Donnerstag, 15.11.2018

Schwimmen will gelernt sein

Dienstag, 19. 06. 2018 - 11:09 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwimmen als

 

 

Unterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit
dem Bus ging es Richtung Schwimmhalle.

 

 

 

 

Alle
freuten sich schon sehr, genau wie letztes Jahr, auf das Schwimmen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als
wir endlich dort ankamen, zogen wir uns um und gingen zusammen unter die
Duschen. Jetzt aber schnell zum Schwimmen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als
die Jungs ins Becken kamen, begann eine große Wasserschlacht. Bis unsere
Lehrerin sagte, wir machen heute Rückenschwimmen. Da waren alle begeistert.
Rückenschwimmen war noch einfach.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch
als wir in der nächsten Woche wieder kamen, wurde es schwerer! Denn dieses Mal
sollten wir das Kraulen üben. Manche waren noch nicht so sicher, um im tiefen
Becken zu kraulen. Darum spielten sie lieber im Nichtschwimmerbecken und hatten
auch hoffentlich genauso viel Spaß wie wir anderen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir
machten in dieser Zeit kleine Rennen für die Entscheidung wer zum
Schwimmwettkampf mitgehen darf.

 

 

 

 

Wer
Lust hatte, konnte anschließend noch einmal vom Startblock springen und zwar
so, wie jeder wollte!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum
Abschluss spielten wir alle noch einmal gemeinsam im Nichtschwimmerbecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt
duschten wir, zogen uns um und föhnten schnell unsere Haare, denn der Bus
wartete schon auf uns. Mit ihm ging es dann wieder in die Schule zurück.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für
mich war es wieder eine schöne Zeit im Schwimmbad! Und ich hoffe, den anderen
aus meiner Klasse hat es genau so gut gefallen wie mir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                     ENDE

 

 

 

 

 




Anna, Herigoyen Volksschule Sulzbach, 4b