Montag, 24.09.2018

Eisbären in Not

Montag, 18. 06. 2018 - 21:17 Uhr

Weltweit gibt es noch etwa 25000 Eisbären. Sie verteilen sich auf 19 voneinander getrennte Populationen.

Die Menschen verursachen einen Klimawandel, der den Eisbären schwer zu schaffen macht. Eisbären verbringen die lange Winterzeit und das Frühjahr auf dem Packeis. In dieser Zeit jagen sie Robben und fressen sich große Fettreserven an. Das Eis geht aber seit Jahren immer schneller und immer weiter zurück. Den Eisbären fehlt damit die Plattform zum Robbenjagen. Das macht das Überleben insbesondere für die Jungtiere immer schwieriger.


Anna Haak und Anna Spicka, Hefner-Alteneck-Schule - Außenstelle, 4a