Freitag, 27.04.2018

Unterstützen Sie Ihre regionale Manufaktur

Mittwoch, 27.12.2017 - 09:53 Uhr

Unterstützen Sie Ihre regionale Manufaktur mit Ihrer Stimme und helfen Sie einem der Modelle auf Platz eins. Gewählt wird auf Focus online bis zum 15. Januar 2018. Mitmachen lohnt sich, denn unter allen Teilnehmern gibt es tolle Preise im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen.
 Wahl zur Goldenen Unruh 2018

Die „Alexander Shorokhoff Uhrenmanufaktur“, ein weltweit agierendes Unternehmen für mechanische Uhren, befindet sich mitten in Alzenau, einer kleinen idyllischen bayrischen Stadt. Im Jahre 2017 feierte es ihr 25-jähriges Jubiläum und reiht sich damit in die Riege der anerkannten und geschätzten Luxus-Uhrenmarke auf dem Uhrenmarkt. Es ist eine familiengeführte Manufaktur, die kunstvolle Uhren mit großem Anspruch an Qualität, handwerkliche Kunst und außergewöhnliches Design herstellt. Den Ansporn, aus der Masse herauszustechen und Uhren nicht nur als Zeitmesser, sondern als „Kunst am Handgelenk“ zu kreieren, nehmen Sie ernst und genau das ist es, was sie auszeichnet. Gemeinsam mit Ihren hochqualifizierten Mitarbeitern entwickeln und erschaffen Sie wundervolle und bemerkenswerte Uhren, die modernstes Design mit feinen und aufwändigen Handgravuren miteinander vereinen.
Die Kreationen von „Alexander Shorokhoff“ begeisterten jedoch nicht nur Endverbraucher,  sondern auch eine internationale Jury. Schon mehrmals konnten die einzigartigen Modelle wie „Miss Avantgarde“, „Barbara“ und „Winter“ die großartige Auszeichnung des renommierten „German Design Awards“ entgegennehmen, die vom Rat für Formgebung ausgelobt wurde.
 
Dieses Jahr nimmt die Manufaktur an der Wahl zur Goldenen Unruh 2018 teil, die eine der bekanntesten deutschen Auszeichnungen für neue Uhrenmodelle ist. Die Leser von UHREN-MAGAZIN, Watchtime.net und Focus Online haben die Qual der Wahl „Die besten Uhren der Welt“ zu wählen. Insgesamt gibt es fünf Preiskategorien in der sich 310 Modelle in der ersten Wahl der härtesten Jury der Welt stellen – dem Publikum. Diese Hürde hat die Manufaktur bereits gemeistert und ist in der Top 10 gelandet! Nicht nur in einer, sondern gleich in zwei von fünf Kategorien haben die Lesen zwei besondere Uhren ins Rennen um Platz eins katapultiert. In der Kategorie A treten sie  mit Ihrem Modell „Vintage Nr. 5“ an, während in der Kategorie B das Modell „Crossing“ für sie in den Wettbewerb einzieht. Das Vintage Nr. 5 Modell überzeugt nicht nur mit dem Design der 60ger Jahre, sondern auch mit dem zylindrischen Saphirglas und dem handgravierten Vintage Poljot-de-luxe Kaliber von 1963, dem flachsten Automatikwerk der damaligen Zeit. Das Modell Crossing zeigt neue Züge im Uhrendesign auf und glänzt mit einem Uhrwerk mit springender Stunde. Geteilt in zwei funktionale Sektoren - oben ist der Minutenring platziert und unten sind die Sekunden untergebracht. Die Stunden springen im großen Fenster bei 12 Uhr. Die dünnen, feinen Linien des Minutenrings, die sich immer paarweise überkreuzen, geben der „Crossing“ ihren Namen. Beide Modelle überzeugen mit dem unnachahmlichen „Alexander Shorokhoff“-Look, aber nur Sie können beeinflussen, wer den renommierten Uhrenpreis bekommt.
Unterstützen Sie Ihre regionale Manufaktur mit Ihrer Stimme und helfen Sie einem der Modelle auf Platz eins. Gewählt wird auf Focus online bis zum 15. Januar 2018. Mitmachen lohnt sich, denn unter allen Teilnehmern gibt es tolle Preise im Wert von 30.000 Euro zu gewinnen. 
Wahl zur Goldenen Unruh 2018