Donnerstag, 06.05.2021

VdK füllt letzten Platz am Schweinheimer Maibaum

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe ovvdkschweinheim

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

P1160625202
Der Vorsitzende befestigt die neue Tafel am Maibaum
Foto: ML Jahn
P1160618202
Neue Tafel für den Schweinheimer Maibaum von links Vereinsringvorsitzender Eric Leiderer,VdK Vorsitzender Karl Heinz Jahn,Stellvert.Vereinsring Vorsitzender Peter Stoll
Foto: ML Jahn
Hallo liebe Mitglieder, Am 30. April wollten wir mit unserem Monatschoppen bei schönem Wetter gemütlich um den Schweinheimer Maibaum sitzen. Ja und nicht nur allein wegen unserem Schoppen, denn beim diesjährigen Anbringen der Vereinstafeln war auch zum erstem mal in unserer Ortsverbandsgeschi...
Hallo liebe Mitglieder,
Am 30. April wollten wir mit unserem Monatschoppen bei schönem Wetter gemütlich um den Schweinheimer Maibaum sitzen. Ja und nicht nur allein wegen unserem Schoppen, denn beim diesjährigen Anbringen der Vereinstafeln war auch zum erstem mal in unserer Ortsverbandsgeschichte (vermutlich einmalig beim VdK) eine VdK Tafel von unserem Ortsverband dabei. Unter Einhaltung der erforderlichen Corona Regeln und mit der Feuerwehrleiter vom Löschzug 6 ging es nach oben, wo der Vorsitzende Karl Heinz Jahn selbst Hand anlegte um die neue Tafel in luftiger Höhe anzubringen. Der Rundblick über Schweinheim von der Mastspitze in 25 Meter Höhe war als Nebeneffekt auch noch ein schönes Erlebnis. Da es üblich ist etwas Neues zu feiern, wollten wir dieses Ereignis mit einem oder auch mehr Freibier begießen. Leider hat uns aber die Pandemie immer noch voll im Griff und legt unser gesellschaftliches Miteinander bis auf unbestimmte Zeit noch lahm. Aber wie in unserem Jahresprogramm angekündigt sind wir Guter Hoffnung dass der Virus eines Tages besiegt oder zu mindestens unter Kontrolle ist und das gesellschaftliche Leben wieder Fahrt aufnimmt. Wir freuen uns schon jetzt auf den Tag, wo auch wir wieder mit voller Fahrt unsere Veranstaltungen aufnehmen können. Denn wir haben viel nachzuholen. Wir wünschen nicht nur unseren Mitgliedern sondern auch allen Bürgern/innen eine gute Zeit und das Alle die Pandemie gesund überstehen. Karl Heinz Jahn
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden