Samstag, 08.05.2021

Wörther Herz Eiersuche - ein voller Erfolg!

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Wörther Herz

Wörth a.Main
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

IMG_7955
Ein spezieller Dank gilt den Wörther Herz Kids und Annika Feyh.
Foto: toscagrafie
IMG_7946
Das Hofgut von Hünersdorff im Blick - wir kommen wieder! Vielen Dank für die Einladung.
Foto: toscagrafie
IMG_7931-3
Die Osterüberraschung war in Wirklichkeit natürlich viel besser versteckt.
Foto: toscagrafie
IMG_7913-2
Einfach mal die Schönheit des Augenblicks genießen. Vielen Dank @toscagrafie für diese Momentaufnahme.
Foto: toscagrafie
IMG_7901-3
Einen Tag zu Gast auf der Wiese des Hofguts. Die Wiese bietet so viel Platz, dass es bei der abschließenden Ostertütensuche gar kein Problem war, Abstand zu halten.
Foto: toscagrafie
Auch dieses Jahr wurde vom Wörther Herz eine Osteraktion angeboten. So waren die Wörther Familien aufgefordert, versteckte Eier auf einer 10 km langen Wanderroute zu entdecken. Der Wanderweg führte die Teilnehmer von unserem fleißigen Wörther Biber am Main bergauf bis zur Georgshütte mit anschließen...
Auch dieses Jahr wurde vom Wörther Herz eine Osteraktion angeboten. So waren die Wörther Familien aufgefordert, versteckte Eier auf einer 10 km langen Wanderroute zu entdecken. Der Wanderweg führte die Teilnehmer von unserem fleißigen Wörther Biber am Main bergauf bis zur Georgshütte mit anschließender Durchquerung des Dorntals (auch als „Schlucht“ bekannt), bis zum Waldhaus Diana und der Marienkapelle im Wald und über kleine Wege und einen noch viel niedrigeren Tunnel zurück nach Wörth. Spielplätze, Ruhebänkchen und Ausblickspunkte inklusive! Selbst mancher Ur-Wörther stellte erstaunt fest, dass ihm der ein oder andere Ort nicht (mehr) sehr vertraut ist.

Eine tolle Ergänzung gab es dieses Jahr außerdem durch die Wörther Herz Kids, die eine eigene kinderwagenfreundliche „Rädchentour“-Route an alle 10 Wörther Spielplätze angeboten haben. Die 9- bis 12jährigen Kinder der Wörther Herz Kids übernahmen dabei die tägliche Kontrolle der Eier und ersetzten sie, wenn eines auf unerklärliche Weise verschwunden war.

Beide Strecken waren mit einigen Anstrengungen verbunden und deshalb wartete eine kleine Belohnung auf die fleißigen Eierjäger. Im Waldhaus Diana gab’s leckere Pommes und die Gaststätte Mainruh bot ein kühles Eis an – beides zu einem Wörther Herz Spezialpreis.

Die Eiersuche meisterten viele mühelos, etwas schwieriger gestaltete sich dann allerdings die Suche nach dem richtigen Lösungswort. „Hoppelhase“ als Lösung der Rädchentour lag irgendwie noch auf der Hand, aber was sollte denn aus diesem Buchstabensalat werden OGÜHFHSRONDFTFEU?

Eigentlich ganz leicht: Hofgut Hünersdorff!

Das Hofgut Hünersdorff hat ein Herz für unsere kleinen Wörther Eiersucher und ließ sie auf der großen Wiese oberhalb der Schlosswiese zum Ferienabschluss nach den Wörther Herz Ostertüten suchen. Eine solche wartete auf jedes Kind, welches das richtige Lösungswort eingesendet hatte.

Auch wenn die 2. Wörther Herz Eiersuche abgeschlossen ist, gibt sie Impulse für die Zukunft. Und genauso soll es sein! Am allerspannendsten: Es wurde dem Wörther Herz zugesagt, dass -wenn die Zeiten wieder großen Trubel zulassen- die Wörther Kinder hinter die geheimnisvollen Hofgutmauern eingeladen werden. Diese Einladung nehmen wir sehr gerne an. Wir freuen uns heute schon auf den Tag X.





Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden