Vom wunderschönen Hafenlohrtal in den Rothenbucher Forst.

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Wanderverein Schollbrunn e.V.

Schollbrunn
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Die20Truppe
Die Wandertruppe
Foto: Helmut Schick
Kaffepause
Kaffeepause mit Kuchen und Kaltgetränke
Foto: Helmut Schick
Pflanzenkunde
Pflanzenkunde
Foto: Helmut Schick
Schattenplatz
Schattiges Sammeln
Foto: Helmut Schick
Waldlehrstunde
Waldlehrstunde für Wandermäuse
Foto: Helmut Schick
Eine gut gelaunte Gruppe des Wandervereins Schollbrunn wanderte am Samstag den 21. Mai, bei wunderschönem Wetter, vom Eichsee im Hafenlohrtal nach Rothenbuch. Schon beim Start überraschte der Wanderführer Peter Knobeloch die interessierte Wandergruppe und die Wandermäuse mit einem Einblick in die Pf...
Eine gut gelaunte Gruppe des Wandervereins Schollbrunn wanderte am Samstag den 21. Mai, bei wunderschönem Wetter, vom Eichsee im Hafenlohrtal nach Rothenbuch. Schon beim Start überraschte der Wanderführer Peter Knobeloch die interessierte Wandergruppe und die Wandermäuse mit einem Einblick in die Pflanzenwelt des Spessarts. Dann ging es auf herrlichen Waldwegen am Bornigsee vorbei durch den Rothenbucher Forst hinauf zur Grillhütte der Gemeinde Rothenbuch. Entlang Wanderstrecke erhielt die Wandergruppe mit ihren interessierten Wandermäusen viele launig verpackte Informationen. An der Grillhütte erwartete die Gruppe Kaffee, Kuchen und diverse Kaltgetränke zur Stärkung. Währenddessen tobten sich die Wandermäuse auf dem Spielplatz aus. Nach der Rast teilte sich die Wandergruppe, eine großer Teil der Gruppe begab sich mit dem Wanderführer auf den Rückweg durch den Rothenbucher Forst, ein kleinerer Teil der Wandergruppe nahm den wunderschönen oberen Wanderweg nach Rothenbuch. Zur Schlussrast trafen sich noch einige im Biergarten des „Hirschen“ in Schollbrunn. Danke an den Wanderführer Peter Knobloch für diese wunderbare Tour. Auch für die Kuchenspenden und die Spenden in die Wandermäuse-Box sei herzlich gedankt.
Bild und Text: Helmut Schick
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!