Mittwoch, 08.04.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Fackelwanderung der Natur- und Wanderfreunde fand regen Zuspruch

wanderfreunderottenberg
Mittwoch, 25. 03. 2020 - 15:23 Uhr

Hösbach-Rottenberg

Auf dem Jahresprogramm der Natur- und Wanderfreunde stand heuer auch eine „Fackelwanderung rund um den Rottenberger Wald“. Zur Teilnahme angesprochen waren insbesondere die Jugend und auch junge Familien. Die Jugend- und Familienwartin Nicole Niedermayr hatte die Wanderung gut geplant und vorbereitet und so trafen sich am Veranstaltungsabend cirka 65 Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor dem „Alten Rathaus“ in Rottenberg. Vor dem Abmarsch wurden die bestellten Fackeln verteilt. Sodann bewegte sich die Gruppe in Richtung „Antoniusbildstock“. Bis dahin war die Dämmerung bereits so weit fortgeschritten, dass die Fackeln angezündet werden konnten. Alsdann ging es durch den dunklen Wald Richtung Eichenberger Feld. Bisweilen wirkte der Fackelzug im finsteren Tann für manchen unheimlich oder auch gespenstig. Nach etwa 90 Minuten Wanderzeit war das Endziel „Wanderheim Rottenberg“ erreicht. Dort wurden die Teilnehmer mit Getränken und Fingerfood empfangen. Nicole hatte ein Büfett mit allerlei Köstlichkeiten organisiert, das keine Wünsche offen ließ. So klang eine in allen Belangen gelungene Veranstaltung aus. Insbesondere für die Kinder war die Fackelwanderung ein Erlebnis, das bei der Mehrheit bleibende Eindrücke hinterlassen hat. Der Jugend- und Familienwartin Nicole Niedermayr mit Team gebührt ein Sonderlob für die sorgfältige Planung und Durchführung der Wanderung.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden