Dienstag, 20.08.2019

Familienspaß beim Sommerrodeln mit dem Rothenbucher Wanderverein

Riesenspaß für die kleinen und großen Fans der Sommerrodelbahn in Wald-Michelbach.
Wanderverein Rothenbuch
Donnerstag, 16. 05. 2019 - 18:50 Uhr

„Das war eine Riesengaudi!“, war die einhellige Meinung der Teilnehmer der Muttertagsfahrt zur Sommerrodelbahn nach Wald-Michelbach im Odenwald, welche der Rothenbucher Wanderverein unter Federführung von Susann Eich organisiert hatte...

„Das war eine Riesengaudi!“, war die einhellige Meinung der Teilnehmer der Muttertagsfahrt zur Sommerrodelbahn nach Wald-Michelbach im Odenwald, welche der Rothenbucher Wanderverein unter Federführung von Susann Eich organisiert hatte. Mit dem Bus waren die 42 ‚Wanderer’ aufgebrochen und „schon die gemeinsame Fahrt war für die Kinder ein tolles Erlebnis“, fand Familie Oberle.
Für die Mütter und Omas gab es kurz nach der Abfahrt zuerst mal ein Gläschen Sekt, um den Muttertag gebührend zu begrüßen, während die 21 Kinder mit Gummibärchen beschäftigt wurden. Elisabeth Geis war begeistert, „weil sie als Oma von zwei Enkelkindern gern ein bisschen Spaß hat und Zeit mit jungen Menschen verbringt.“
Nach der Ankunft stürzten die Kinder gleich los, nutzen das Kletterlabyrinth und vor Allem die Rutschbahnen, um die Zeit des Anstehens an der Rodelbahn zu verkürzen. „Alle Kinder waren stets beschäftigt, und die gelben Bobs flitzten unaufhörlich bei – Gott sei Dank – trockenem Wetter den Hang hinunter.“, erklärte Susann Eich erleichtert. Auch die erwachsenen Teilnehmer kamen auf ihre Kosten und einige nutzten den Kletterwald. „Besonders begeistert war ich von der etwa 60m langen Seilrutsche über die Wiese.“, schwärmte Harald Orth, der ehemalige Vereinsvorstand, der die Teilnehmer mit einer kurzen Ansprache am Morgen im Bus zusammen mit „Wanderführerin“ Susann Eich begrüßt hatte.
Nach der Rückkehr am frühen Abend des erlebnisreichen Tages resümiert Susann Eich, „Ich bin glücklich über den gelungenen Tag und die vielen positiven Rückmeldungen. Alle waren gut gelaunt und hatten riesigen Spaß. Das können wir nächstes Jahr gleich wieder machen, habe ich heute öfter gehört.“
Mit dieser Aktivität setzt der Wanderverein erfolgreich sein Programm für junge Familien fort. Als nächstes steht am 07.06. das Sommergirlanden-Basteln im Wanderheim an. „Wir freuen uns sehr, dass die neuen Angebote so ausgezeichnet ankommen.“, erklärte Birgit Schell-Eich, die neue Vorstandssprecherin des Vereins. „Wir hatten in der Zwischenzeit auch die erste Ausschusssitzung mit dem neu gewählten Team und wollen den frischen Wind nutzen, um weitere Attraktionen (auch für unsere älteren Semester) ins Leben zu rufen und bewährte traditionelle Angebote, die es teilweise schon über 40 Jahre gibt, zu erhalten. Wir müssen uns aber zunächst um unser Wanderheim kümmern, denn hier stehen dringende Renovierungsarbeiten an, die mit der Gemeinde als Eigentümer abzuklären sind.“

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden