Donnerstag, 29.07.2021

Mit Grips durch die Natur

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Wanderfreunde Rüdenau e.V.

Rüdenau
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

WV_Ferienspiele
Foto: Petronella Leis
Das Ferienspiel-Angebot „Mit Grips durch die Natur“ der Wanderfreunde Rüdenau lockte die Teilnehmer mit Interessantem und Wissenswertem zu gleich drei Themenbereichen: Bienen und Imkerei, Kräuter und Pflanzen sowie Bäume unseres Waldes...
Das Ferienspiel-Angebot „Mit Grips durch die Natur“ der Wanderfreunde Rüdenau lockte die Teilnehmer mit Interessantem und Wissenswertem zu gleich drei Themenbereichen: Bienen und Imkerei, Kräuter und Pflanzen sowie Bäume unseres Waldes. Zu Beginn berichtete Hobby-Imker Hermann Betz über die Bedeutung der Bienen für Natur und Umwelt und veranschaulichte anhand eines Bienenkastens, wo Bienen gezüchtet werden und wie Honig hergestellt wird. Alle Teilnehmer durften zum Abschluß ein Glas mit der süßen Leckerei als Kostprobe mit nach Hause nehmen.
In Anlehnung an die Tradition der "Wörzbärde" banden die Teilnehmer anschließend unter Anleitung von Susanne Hess einen Kräuterstrauß, in dem zahlreiche Heilkräuter und Feldblumen die Königskerze als Mittelpunkt umrahmten. Susanne Hess wusste dabei auch vielerlei über die heilende Wirkung der verschiedenen Pflanzen zu erzählen.
Eine kurze Wanderung führte die Gruppe dann zur Schutzhütte der Wanderfreunde in den Wald, wo bei einem Ratespiel die verschiedenen Laub- und Nadelbäume unseres Waldes im Fokus standen.
Alle Teilnehmer hatten trotz der extremen Hitze nach eigenem Bekunden Spaß und verbrachten einen lehrreichen Nachmittag.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden