Waldkindergarten Alzenau in der Tanzschule Alisch

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Waldkindergarten Alzenau e.V.

Alzenau
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Foto: Waldkiga
Alzenau/Aschaffenburg – Einen untypischen Vormittag verbrachten die Kinder des Waldkindergarten Alzenau e.V. am Dienstag den 26. April. Statt wie sonst am Waldrand, traf man sich am Parkplatz der Prischoßhalle, um mit einem bestellten Bus nach Aschaffenburg in die Tanzschule Alisch zufahren...
Alzenau/Aschaffenburg – Einen untypischen Vormittag verbrachten die Kinder des Waldkindergarten Alzenau e.V. am Dienstag den 26. April. Statt wie sonst am Waldrand, traf man sich am Parkplatz der Prischoßhalle, um mit einem bestellten Bus nach Aschaffenburg in die Tanzschule Alisch zufahren. Grund hierfür war die Belegung des dritten Platzes beim letztjährigen KinderKunst-Wettbewerb „Stark wie ein Ritter“, bei dem die Kinder zusammen mit dem pädagogischen Team eine Ritterburg aus Karton und Ton bastelten. Die Kinder tanzten mit viel Spaß und großer Motivation zusammen mit Tanzlehrerin Jessi beispielsweiße wie Enten, Elefanten, Piraten oder Astronauten und wurden dabei akustisch meist durch Lieder der Sendung „KiKANiNCHEN“ des Kinderkanals Kika begleitet. Danach schauten sich alle zusammen noch die Tanzschule mit ihren 5 kleinen bis großen Tanzsälen an, bevor man wieder in den Bus stieg und die Heimreise nach Alzenau antrat. Ab sofort liegt der Fokus nun aber im Kindergartenbetrieb auf die Vorbereitung des am Sonntag, den 19. Juni stattfindenden Waldfestes, zu dem alle Leser herzlich eingeladen sind.
Simon Hennrich
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!