Mittwoch, 26.09.2018

WSG Kleinheubach startete bei Süddeutscher Meisterschaft

hfietz
Dienstag, 10. 07. 2018 - 20:37 Uhr

Die Süddeutschen Kanusportler in Mannheim unter sich Bei extrem heißen Temperaturen gingen 17 Sportler der Wassersportgemeinschaft Kleinheubach in Mannheim an den Start. Unsere jüngsten Fahrer, Anton Winter und Lea Höfner erzielten in ihrem K1 500m-Lauf des Kanumehrkampfes ...

Die Süddeutschen Kanusportler in Mannheim unter sich

Bei extrem heißen Temperaturen gingen 17 Sportler der Wassersportgemeinschaft Kleinheubach in Mannheim an den Start.

Unsere jüngsten Fahrer, Anton Winter und Lea Höfner erzielten in ihrem K1 500m-Lauf des Kanumehrkampfes souverän die Goldmedaille. In der Gesamtwertung des Kanumehrkampfes ( Paddeln+Leichtathletik) konnte sich Anton Winter die Goldmedaille und Lea Höfner die Silbermedaille erkämpfen.
In der Klasse „männlich Schüler B“ gingen Oskar Winter, Jakob Wirl, Max Straub und Tim Krause ins Rennen. Die Jungs holten sich auf der Dinstanz K4 2000m die Bronzemedaille.

Für die „weiblichen Schüler B“ paddelten Annika Wirl und Lea Wirl. Annika Wirl erzielte ebenso im K1 500m Kanumehrkampf Gold.

Unser Parakanute Felix Höfner (männliche Schüle A) ließ sich trotz seines Handicaps nicht aufhalten und nahm ebenfalls am Kanumehrkampf teil. Bei der Leichtathletikdisziplin 1500m-Lauf wurden durch einen platten Reifen am Rollstuhl die Teilnahme nochmals extrem erschwert. Dennoch konnte er in der Gesamtwertung einige Sportler hinter sich lassen. Auf der Langstrecke K1 2000m erpaddelte sich Felix einen super 11. Platz und konnte insgesamt 11 Sportler hinter sich lassen.

In der Kategorie „weibliche Schüler A“ starteten Laura Höfner und Jule Legler. Die süddeutsche Konkurrenz war zu stark und somit mussten sich unsere Mädels dem Endlauf geschlagen geben.

Ben Wirl und Felix Wirl unsere Jugendfahrer holten sich miihren RG-Bayern-Partnern die Silbermedaille im K4 5000m. Ben Wirl schaffte es im K1 200m bis in den Endlauf A und schaffte es auf den 7.Platz.

Die höchst anspruchsvollste Klasse „Herren-Leistungsklasse“ .
Hier mussten sich unsere Kanuten gegen die Nationalfahrer beweisen. Das „Vater-Sohn-Rennen“ mit Ken Pfeiffer (19) und Thomas Reith (älter) erreichten überraschend auf der Strecke K2 500m die Bronzemedaille. Im K4 mit Thomas Reith, Peter Brückner, Moritz Ziemlich und Ken Pfeiffer verpassten sie wie auch ihre Vereinskollegen im K2 Marvin Tetz, Ken Pfeiffer knapp die Bronzemedaille.

Jetzt geht es in den Trainingsendspurt für die Bayerische Meisterschaft , die diesmal vom 21.07.2018 bis zum 22.07.2018 in Ansbach ausgetragen wird

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden