Samstag, 17.11.2018

Kolpingfamilie mit Angeboten für Familien und Jugendliche

Donnerstag, 22. 03. 2018 - 14:26 Uhr

Leidersbach Der Vorsitzende der Leidersbacher Kolpingfamilie Ignaz Aulbach berichtete in der Jahreshauptversammlung von einem erfolgreichen Vereinsjahr mit hervorragenden Veranstaltungen. Höhepunkte dabei waren die vier Familiengottesdienste, einem in jedem Ortsteil, die von der Kolpingfamilie vorbe...

Leidersbach Der Vorsitzende der Leidersbacher Kolpingfamilie Ignaz Aulbach berichtete in der Jahreshauptversammlung von einem erfolgreichen Vereinsjahr mit hervorragenden Veranstaltungen. Höhepunkte dabei waren die vier Familiengottesdienste, einem in jedem Ortsteil, die von der Kolpingfamilie vorbereitet wurden. Für das Vereinsjahr 2018 stellte Aulbach zwei Höhepunkte vor: Vom 8.-10.Juni wird ein Familienwochenende im Haus Sankt Michael in Bad Königshofen durchgeführt, für das noch Plätze frei sind. Außerdem lädt der Vorsitzende schon heute die Jugendlichen der Gemeinde vom 28.-30.September für ein dreitägiges europäisches Event nach Frankfurt ein, das unter dem Motto: „Sternenklar – du baust die Zukunft“ steht. Aulbach möchte so viele Jugendliche begeistern, dass ein vollgefüllter Bus zur Veranstaltung fahren kann. Außerdem plant man 2018 unter anderem die Teilnahme am Kolping-Cup und einen Eintagesausflug.
Bei den turnusgemäßen Neuwahlen gab es nicht viel Veränderungen. Ignaz Aulbach wurde einmütig wieder als Vorsitzender gewählt. Präses bleibt von Amts wegen Pfarrer Martin Wissel. Die restliche Vorstandschaft besteht aus Julian Bachmann (Schriftführer), Rudi Kempf (Kassier), Jürgen Kluge (Verantwortlicher für Sozialkonto), Nicolas Fries (Vorsitzender der Jungkolping), Eugenie Berger und Willibald Hartig (Beisitzer), sowie Erich Kempf und Alfred Schütz (Kassenprüfer). Gesucht werden noch ein 2.Vorsitzender, ein Heimleiter, zwei weitere Beisitzer und ein Bannerträger.
In einer Schweigeminute gedachte man der im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Vereinsmitglieder Elmar Schmitt, Anton Keller und Egon Reitmeier. Nicolas Fries berichtete von einem abwechslungsreichen Programm mit den mittlerweile 20 Jungkolpingmitglieder. Die neue Vorsitzende der Kolpingkapelle Carolin Marghadi gab einen Einblick über die zahlreichen Termine der Musikkapelle, die aus 35 Aktiven besteht. Jürgen Kluge informierte darüber, dass man im vergangenen Vereinsjahr 2678 Euro aus dem Sozialkonto für unterschiedliche soziale Zwecke spenden konnte. Aulbach dankte den Pfarrern Martin Wissel und Karl Schüßler für den Gottesdienst vor der Generalversammlung, und der Kolpingkapelle für die musikalische Umrahmung der Messfeier.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden