Mittwoch, 21.11.2018

Leidersbacher Gartenbauer wirken bei Landesgartenschau mit

Mittwoch, 21. 03. 2018 - 19:21 Uhr

Leidersbach Am 21.April hat der Leidersbacher Obst- und Gartenbauverein einen aktiven Auftritt in der Landesgartenschau in Würzburg, so die Vorsitzende Brigitte Müller und ihr Stellvertreter Michael Zahn in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung...

Leidersbach Am 21.April hat der Leidersbacher Obst- und Gartenbauverein einen aktiven Auftritt in der Landesgartenschau in Würzburg, so die Vorsitzende Brigitte Müller und ihr Stellvertreter Michael Zahn in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung. Dabei kann man einen Tag lang sowohl den eigenen Verein als auch die Gemeinde Leidersbach präsentieren. Unter anderem wird man die Besucher über Streuobstwiesen informieren, mit den Kindern Setzlinge einpflanzen, die sie mit nach Hause nehmen können, und es gibt Kaffee und Kuchen. Mit dabei ist auch die Gruppe „Spätlese“, die für die gesangliche Unterhaltung sorgt, sowie Mundartdichter Karl Schmitt, der eine Auswahl seiner Gedichte vorträgt.
Weitere Höhepunkte in diesem Jahr sind ein Bauschnittkurs (Erziehungsschnitt) am 31.März, ein Strauchschnittkurs im Herbst, eine Aktion gegen die Mistel-Plage, es gibt am 5.Mai wieder eine vom Gartenbauverein organisierte Pflanzentauschbörse, eine Ferienspielaktion mit verschiedenen Aktionsständen zum Thema Streuobst im Ebersbacher Schöntal am 3.August, die Beteiligung am Heimatfest als Fußgruppe beim Festzug am 16.Juli, sowie eine Kräuterwanderung und eine Pilzwanderung (jeweils im Herbst). Außerdem finden wieder monatliche Stammtische mit fachlich/gärtnerischen Themen statt.
In einer Schweigeminute gedachte man den im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern Alexander Hagen (Gründungs- und Vorstandschaftsmitglied) und Josef Wolf. Regina Kempf erinnerte an die Highlights des abgelaufenen Vereinsjahres: vegetarischer Kochkurs, Mitwirken beim ersten Bergpicknick auf der Roßbacher Freizeitanlage, Besuch der Volkersbrunner Ebbelwoihecke, Bau eines Hochbeetes für den Leidersbacher Kindergarten, Beteiligung am Heimatfest-Festzug, ein besonderer Stammtisch im Mönchberger Hofstadel und eine Weinbergführung in Erlenbach mit Weinverkostung und anschließendem Besuch einer Häcker-Wirtschaft.
Brigitte Müller freute sich darüber, dass der Verein stetig anwächst, der Mitgliederstand wuchs im abgelaufenen Jahr von 55 auf 61 Mitglieder. Für die verhinderte Kassiererin Ulrike Hagen berichtete Michael Zahn von einem ausgeglichen finanziellen Haushaltsjahr. Die beiden Kassenprüfer Erich Kempf und Michael Zahn bescheinigten der Kassenführerin eine einwandfreie Buchführung.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden