Dienstag, 16.07.2019

70 Jahre Soziales Engagement im Ehrenamt

Von links: Stellv. Oberbürgermeister Bernd Hartmannsgruber, die Geehrten Roland Pelser und das Ehepaar Waltraud und Harry Hiske sowie VdK-Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Tauberbischofsheim Kurt Weiland.
HansSpachmannVdK
Dienstag, 09. 07. 2019 - 11:02 Uhr

Mondfeld. Der VdK-Ortsverband beging am Sonntag sein 70. Bestehen mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin. Das weitere Programm fand anschließend im Gasthaus Weißes Rössel statt. Der Vorsitzende Roland Pelser begrüßte nach dem gemeinsamen Mittagessen alle Mitglieder und Gäste, be...

Mondfeld. Der VdK-Ortsverband beging am Sonntag sein 70. Bestehen mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin. Das weitere Programm fand anschließend im Gasthaus Weißes Rössel statt. Der Vorsitzende Roland Pelser begrüßte nach dem gemeinsamen Mittagessen alle Mitglieder und Gäste, bevor er in seiner Rede auf die Historie einging.
Der VdK-Ortsverband- Mondfeld wurde nach dem zweiten Weltkrieg von Hermann Arnold, Leo Ebert und Otto Roth im Jahr 1949 als Nachfolgeorganisation des Kyffhäuserbundes gegründet. Über vierzig Jahre hatte Ehrenvorsitzender Josef Happ die Führung übernommen, bevor im Jahr 1997 Roland Pelser selbst als Vorstand gewählt wurde.
In einer Gedenkminute gedachte man den verstorbenen VdK-Mitgliedern, insbesondere Josef Happ und Josef Petkovic.

Der stellvertretende Oberbürgermeister Bernd Hartmannsgruber überbrachte die Grüße des Ober-bürgermeisters Markus Herrera Torrez, verbunden mit den besten Wünschen der Großen Kreisstadt Wertheim. In seinen Ausführungen ging er besonders auf das Ehrenamt ein, das den sozialen Kitt in unserer Gesellschaft darstelle, so Hartmannsgruber. Man könne dieses Engagement nicht hochgenug zum Wohle der bürgerlichen Gemeinschaft einschätzen. Er dankte der gesamten Vorstandschaft für ihre sozialen Aktivitäten. Er selbst habe Erfahrungen mit dem VdK gemacht und könne nur die Äußerung eines Mitgliedes unterstreichen , der sagte „ Hier wird einem wirklich geholfen“.

Der Vorsitzende im VdK-Kreisverband TBB, Kurt Weiland, sprach in seinem Grußwort über die lau-fende Aktion des VdK „Pflege macht arm“ und den täglichen Kampf gegen soziale Verwerfungen in unserer Gesellschaft.
Abschließend ehrte für 25-jährige Mitgliedschaft das Ehepaar Waltraut und Harry Hiske sowie Ro-land Pelser, der als Vorsitzender bereits 22 Jahre im Amt ist.
Mit Kaffee und Kuchen klangen am späten Nachmittag die Feierlichkeiten aus.
© VdK-Ortsverband Mondfeld, 09.07.2019

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden