Dienstag, 13.11.2018

Erbrecht – wie wichtig ist eine genaue Formulierung eine Testamentes?

VdK-Laufachtal
Dienstag, 08. 05. 2018 - 20:31 Uhr

Die Herren RA Peter Bernhard und Udo Neumeier aus Aschaffenburg referierten am 25. April 2018 über das brisante Thema. Es wurden einige Fälle aus dem Leben dargelegt und die 50 Zuhörer mit gezielten Fragen zu dem jeweiligen Fall um die Meinung gefragt...

Die Herren RA Peter Bernhard und Udo Neumeier aus Aschaffenburg referierten am 25. April 2018 über das brisante Thema. Es wurden einige Fälle
aus dem Leben dargelegt und die 50 Zuhörer mit gezielten Fragen zu dem jeweiligen Fall um die Meinung gefragt. Die meisten Antworten waren falsch und man konnte daraus ersehen, wie wichtig eine Beratung durch den Notar oder Anwalt ist. Die Gesetzgebung ist so komplex, dass man ohne Rat viele Fehler machen kann und dann oft das zu Vererbende nicht in die vom Erblasser gedachten Hände kommt. Auch ist steuerrechtlich sehr viel zu beachten. Das Testament muss, wenn man es selbst verfasst, von Hand geschrieben sein und der Erblasser muss im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte sein. Dann kann das Testament beim Nachlassgericht hinterlegt werden. Die Kosten betragen hierfür 80,00 €, das ist die preiswerteste Variante. Vor allen Dingen, wenn man von einem Nachlassgericht als Erbe angeschrieben wird, muss man sich erkundigen, ob Fristen eingehalten werden müssen, z. B. bei einer Überschuldung des Erblassers. Eine alte Variante ist auch das Berliner Testament. Hierbei haben sich die jeweiligen Eheleute als gegenseitige Erben eingesetzt. Nach dem Tod des 1. Ehepartners kann der verbleibende Ehepartner bestimmen, wer erbt. Es kann auch ein Verein als Alleinerbe eingesetzt werden, das geht bei einem Tier nicht, da es keine juristische Person ist. Hier muss z. B. bei einem Hund ein Betreuer bestimmt werden. Dieser Vortrag war sehr informativ und gut aufgebaut und wir bedanken uns noch einmal bei den Herren RA Bernhard und Neumeier für die sehr gute Information, die auch bei den Zuhörern gut aufgenommen wurde.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden