Außerordentlichen Einsatz für die SG Eintracht geehrt: Gerd Kummer und Peter Kappes erhalten den Ehrenbrief des Markte Kleinheubach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe VG Kleinheubach

Kleinheubach
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ehrung Gerd Kummer
Bürgermeister Thomas Münig (links) würdigt, gemeinsam mit dem 3. Vorstand Werner Müller (rechts) die Verdienste von Gerd Kummer (Mitte).
Foto: Joachim Hennig
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der SG Eintracht am Freitag, 29. Juli 2022 verlieh Bürgermeister Thomas Münig den Ehrenbrief des Marktes Kleinheubach an Gerd Kummer und Peter Kappes (leider verhindert) und dankte ihnen für ihren herausragenden Einsatz und ihrer Treue gegenüber der Eintracht...
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der SG Eintracht am Freitag, 29. Juli 2022 verlieh Bürgermeister Thomas Münig den Ehrenbrief des Marktes Kleinheubach an Gerd Kummer und Peter Kappes (leider verhindert) und dankte ihnen für ihren herausragenden Einsatz und ihrer Treue gegenüber der Eintracht.

Gerd Kummer war seit Juli 1995 Mitglied des Vereinsausschusses / Mitglied im Spielausschuss und kümmerte sich als Bindeglied zwischen Mannschaft, Trainer und Verein immer um alle wichtigen und manchmal auch „unwichtigen“ Dinge zum organisatorischen Ablauf und investierte ehrenamtlich viel Zeit in diese wichtige Aufgabe.
Im Juli 2010 übernahm er die Funktion als Schatzmeister des Vereins und somit eine der wichtigsten und arbeitsintensivsten Aufgaben innerhalb der Eintracht.
Der Aufwand als Kassier, mit mehreren 100 Buchungsvorgängen im Jahr, entspricht dem Umfang von einem Kleinbetrieb. Dazu kommt die Mitglieder- und Datenbetreuung für den ca. 400 Mitglieder-starken Verein. Die Position des Kassiers hat er ständig perfektioniert, beispielsweise mit der Umstellung auf die digitale Buchung oder durch die Einrichtung einer Schnittstelle mit Datentransfer zum Steuerberater. Wesentliche Finanzentscheidungen des Vereins hat er durch sein vorausschauendes, umsichtiges aber auch kaufmännisches Denken und Handeln wesentlich mitgeprägt und vorangebracht.
Über sein Engagement in der Eintracht hinaus ist Gerd Kummer zusätzlich seit 2011 Kassenprüfer bei der JFG, der Jugend-Fördergemeinschaft Churfranken. Nicht zu vergessen ist auch, dass er sich neben seinem sportlichen Engagement von 2000 - 2018 als Mitglied im Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde einsetzte.
Nebenbei kümmert Gerd Kummer sich dann noch als Elektro-Fachkraft um die ein oder andere „elektrische Baustelle“ bei der Eintracht.
Gerd Kummer ist für seine Mitstreiter in der Vorstandschaft die Zuverlässigkeit in Person – und dieses sind stolz ihn als herausragenden „Team-Player- und Schatzmeister“ in ihrem Team zu haben.

Peter Kappes ist seit 1995, somit seit über 25 Jahren, ehrenamtlich im Vereinsausschuss der SG Eintracht engagiert. Innerhalb des Spielausschusses kümmert er sich nicht nur mit um den Spielbetrieb und die Vorbereitung, was das Bereitstellen von Getränken, 1. Hilfe-Material, Vereinskabinen, Bällen Trikots und weiters anbelangt, sondern er kümmert sich zudem zu „unmöglichen Zeiten“, wie beispielsweise nach seiner Nachtschicht um das Sportgelände der SG Eintracht. Peter Kappes sieht Dinge, die andere nicht sehen und kümmert sich auch darum.
Fallen ihm diverse Problemfälle auf, benennt er diese in der Ausschuss-Sitzung und erklärt abschließend, dass diese Punkte bereits von ihm erledigt oder auf den Weg gebracht wurden.
Peter Kappes ist ein unschätzbarer Glücksfall für die Eintracht Kleinheubach. Er sieht Dinge und packt einfach an. Er ist ein absolut zuverlässiger Unterstützer und Helfer der Eintracht, den die Eintracht in ihrem Vereins-Ausschuss einfach nicht missen will.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!