Montag, 06.12.2021

Schönheit betonen

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Unternehmerfrauen im Handwerk Aschaffenburg e. V.

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Schönheit betonen
von links: Christine Raab (Make-Up Artist)und Model
Foto: UFH Aschaffenburg
Aschaffenburg. Das Februar-Seminar der UFH Aschaffenburg stand unter dem Motto: „Schönheit betonen!“ Make-Up Artist Christine Raab, die diesen Abend perfekt gestaltete, hatte hierzu eigens ein Model mitgebracht...
Aschaffenburg. Das Februar-Seminar der UFH Aschaffenburg stand unter dem Motto: „Schönheit betonen!“ Make-Up Artist Christine Raab, die diesen Abend perfekt gestaltete, hatte hierzu eigens ein Model mitgebracht. „Nicht geschminkt und doch perfekt aussehen, – das ist eine ganz besondere Aufgabe!“, so lautet die Devise von Christine Raab. Ob Brautpaare, Business oder die große Gala, für jeglichen Anlass das passende Make-Up. „Hier ist Können gefragt, denn es sollen nicht Fehler überschminkt sondern Vorzüge perfekt betont werden, “ so Raab. Die UFH-Damen löcherten Christine Raab mit ihren Fragen. Die ungeschminkte Wahrheit über die Schönheit, und wie frau sie betonen kann.
UFH-Vorsitzende Maria Bergmann begrüßte Nicole Rückert als neues Mitglied. „Herzlich Willkommen bei uns den UFH Aschaffenburg. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!“
Im März referiert Herr Ass. jur. Wolfgang Bauer von der Handwerkskammer Würzburg über das Thema: „Fallstricke erkrankte Mitarbeiter“.

Maria Bergmann
1.Vorsitzende UFH Aschaffenburg
Nähere Infos: www.ufhaschaffenburg.de
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!