Donnerstag, 20.06.2019

UFH-Erlebnisausflug in die Pfalz

Die UFH-Damen bei der Essigverkostung im Weinessiggut "Doktorenhof"
Ufh_Aschaffenburg_e_V
Sonntag, 23. 09. 2018 - 16:43 Uhr

Sauer macht lustig Der diesjährige UFH-Erlebnisausflug führte die UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg, in die Welt des handwerklich gefertigten Essigs mit sehr vielfältigen Geschmacksrichtungen...

Sauer macht lustig

Der diesjährige UFH-Erlebnisausflug führte die UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg, in die Welt des handwerklich gefertigten Essigs mit sehr vielfältigen Geschmacksrichtungen.

Am ersten Samstag im Juli, fuhren die UFH-Damen nach Venningen in die Pfalz zum "Doktorenhof". In traditionelle Kutten gekleidet, lernten die Ausflüglerinnen im kerzenbeleuchteten Keller die säuerliche Welt des Essigs kennen. In essiggeschwängerter Luft probierten die UFH-Damen fünf verschiedene Aperitifs z. B.die Feige - gilt im AT als heilige Frucht
Casanova - gilt als der Verführer der kaum Grenzen kennt.
Engel küssen die Nacht - eine herrliche Verführung z. B. zum Verfeinern für Süßes
Tränen der Kleopatra - eine Wette, dass Sie Ihre drei wertvollsten Perlen in Essig aufgelöst
und getrunken haben soll = alte Tradition
Zum Abschluss dann noch den Balsam des heiligen Damian = Schutzpatron von Florenz und dem Dom von Aachen. Er ist der Pate dieses Essigs. Damian vermag Kopf & Körper zu erquicken und vereinen. Mit lauwarmen Wasser ist er ein Morgentrunk für Leib & Seele. Im Hambacher Schloss stärkten sich die Damen mit einer regionalen Vesper aus Blut-und Leberwurst, Saumagencarpaccio sowie einer speziellen Käseauswahl.

Besuch des Grünstäder Weinfestes

Über das Weinfest in Grünstadt führte der Weg an den Schillerplatz zur Weinverkostung. Zum Abendessen saßen die UFH-Damen in geselliger Runde und nahmen ein köstliches 3-Gänge-Menü ein.
Sonntags führte die Tour über die Weinstraße weiter nach Bad Dürkheim. Zunächst besichtigen die Damen das Herzstück der Weinstraße, das Dürkheimer Fass (das größte Weinfass der Welt). In Bad Dürkheim lernten sie außerdem die interessanten Stadtteile Grethen, Ungstein & Hardeburg kennen. Der Gradierbau, einer der längsten seiner Art in Deutschland, die Hardenburg, sowie die Klosterruine Limburg (einstiger Mittelpunkt des Heiligen römischen Reiches), Michaeliskapelle, Ursprung des Dürkheimer Wurstmarkts, größtes Weinfest der Welt Römisches Weingut Weilberg lagen ebenfalls auf ihrem Weg.
Ein Bummel durch die Domstadt Speyer, sowie das gemeinsame Mittagessen im Restaurant Alten Hammer bildete den Abschluss des Ausflugs. Mit informativen, interessanten sowie lehrreichen Eindrücken, gesund und glücklich chauffierte der Busfahrer die UFH-Ausflüglerinnen sicher wieder nach Hause.
Elke Jäger (UFH Aschaffenburg) www.ufhaschaffenburg.de

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden