Unternehmerfrauen UfH besuchten Bio-Winzerin Anja Stritzinger

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe UfH Kreis Miltenberg

Miltenberg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

IMG_491420002
v.l. Anja Stritzinger, Manuela Fromm, Elisabeth Brand, Edeltraud Fecher, Rebecca Herzer, Melitta Becker, hinten v.l. Katharina Schulz, Ulrike Giegerich, Elke Lorenz
Foto: fromm.manuela
Unternehmerfrauen UfH besuchten Bio-Winzerin Anja Stritzinger in Klingenberg Das Weingut Stritzinger feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Betriebsjubiläum in Klingenberg. Allerdings hat der Weinbau eine viel längere Tradition...
Unternehmerfrauen UfH besuchten Bio-Winzerin Anja Stritzinger in Klingenberg
Das Weingut Stritzinger feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Betriebsjubiläum in Klingenberg. Allerdings hat der Weinbau eine viel längere Tradition. Der Ur-Ur- Großvater arbeitete schon damals als Küfer in der Südpfalz. Die Eltern von Anja Stritzinger gründeten 1971 den Betrieb mit der Anlage des ersten Gewürztraminer-Weinbergs nachdem Sie von der Pfalz ins Frankenland gekommen waren.
Frau Stritzinger empfing uns mit einem fruchtigen, prickelnden, erfrischenden Begrüßungstrunk, ein Roter Perlwein namens Terrassino.
Nach kurzer Vorstellungsrunde und Informationen über die Herstellung der Weine ging es auf dem Weinberg entlang der Reben. Die ausgebildete Winzermeisterin informierte kompetent über den Bioanbau in den Terrassen, auf welche Krankheiten der Reben zu achten ist und welche Herausforderungen dies mit sich bringt.
In den Terrassensteillagen des Klingenberger Schlossberges wachsen verschiedene Reben für hochwertige Rot- und Weißweine, welche in aufwendiger Handarbeit im Einklang mit der Natur entstehen:
Riesling, Gewürztraminer, Johanniter, Spätburgunder, Portugieser Regent und Pinotin werden angebaut, es gibt auch Cuvées die dann Namen bekommen wie „Sommer-Inspiration“ oder „Frecher Fratz“, den wir auch probieren durften.
Das Weingut Stritzinger erhielt schon mehrfach eine Auszeichnung für ihre Bioweine.
Bei bestem Wetter am „Terrior f“ angekommen gab es bei Vesper eine Weinprobe von Rot- und Weißweinen. Jeder Wein hat seine eigene persönliche Beschreibung und wir durften diese genießen.
Vielen Dank Anja Stritzinger für den kompetenten und informativen Abend begleitet von einem sehr schönen Sonnenuntergang.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!