Aktion: "Kinder stark machen" beim Turnverein Niedernberg

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Turnverein Niedernberg 1961 e. V.

Niedernberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

20200112_145704
Spielnachmittag 12. Januar 2020
Foto: Daniela Braun
20200112_145802
Spielnachmittag am 12. Januar 2020 in der Hans-Herrmann-Halle; Erlebnisturnen - Hüpfburg - Glitzer Tattoos
Foto: Daniela Braun
Kinderturnen
Gruppe Kinderturnen (w/m) von Daniela Braun und Rosi Spall
Foto: Rosalinde Spall
Kinderturnen 2020
Gruppe Kinderturnen (w/m) Alter: 5 - 9 Jahre, ÜL: Daniela Braun, Rosalinde Spall
Foto: Rosalinde Spall
Urkunde Kinder stark machen 2020
Urkunde Kinder stark machen Januar 2020
Foto: Daniela Braun
Starke Kinder beim Turnverein Niedernberg 1961 e. V. Auch in diesem Jahr veranstaltet der Turnverein Niedernberg 1961 e. V. einen Spielnachmittag unter dem Motto „Kinder stark machen“. An einem Sonntagnachmittag trafen sich ab 14 Uhr Familien mit Kindern in der Hans-Herrmann-Halle zum Spielen...
Starke Kinder beim Turnverein Niedernberg 1961 e. V.
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Turnverein Niedernberg 1961 e. V. einen Spielnachmittag unter dem Motto „Kinder stark machen“. An einem Sonntagnachmittag trafen sich ab 14 Uhr Familien mit Kindern in der Hans-Herrmann-Halle zum Spielen, Toben, Turnen und Spaß haben. Zahlreiche Übungsleiterinnen und Helfer haben in der Turnhalle Sportgeräten zum Erlebnisturnen aufgebaut. Für reichlich Spaß sorgte auch die Hüpfburg (Vielen Dank an die ARAL Tankstelle Niedernberg). Sehr beliebt waren auch die Glitzer-Tattoos für alle Kinder, die von Nadja & Leni super gemacht wurden. Der krönende Abschluss war der Showtanz der Gruppe "Dance for kids" unter der Leitung von Rosalinde Spall). Mit dieser Veranstaltung der Abteilung Turnen (Organisatoren: Daniela Braun, Rosalinde Spall) beteiligt sich der Turnverein an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein" zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können. Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen.
Beim Turnverein Niedernberg wird der Kinder- und Jugendsport groß geschrieben. Zahlreiche Übungsleiter*innen und Helfer sind in diesem Bereich hoch motiviert und sehr engagiert, sowie mit Herzblut dabei. In allen Abteilungen - Turnen, Handball, Leichtathletik, Volleyball - gibt es aktive Kinder- und Jugendliche. Der Turnverein ist auf seine Jugendarbeit sehr stolz und die Vorstandschaft dankt an dieser Stelle allen Übungsleitern (w/m) und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz. (Text: Daniela Braun)

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!