Mitgliederversammlung 2019 und 2020 beim TV Großostheim 1900 e.'V.

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Turnverein Großostheim 1900 e.V.

Großwallstadt
2 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

IMG_6087
Ehrung langjähriger Mitglieder beim Turnverein Großostheim
Foto: TV-Grossostheim
Nach zweimaliger Verschiebung konnte endlich die Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 mit den 3-G-Regeln stattfinden. In seinem Bericht gab der 1. Vorsitzende Peter Villing einen Rückblick auf das Jahr 2019 das für den Turnverein sehr erfolgreich verlaufen war...
Nach zweimaliger Verschiebung konnte endlich die Mitgliederversammlung für die Jahre 2019 und 2020 mit den 3-G-Regeln stattfinden. In seinem Bericht gab der 1. Vorsitzende Peter Villing einen Rückblick auf das Jahr 2019 das für den Turnverein sehr erfolgreich verlaufen war. Bedingt durch die neuen attraktiven Sportstätten konnten quer durch alle Gruppen viele neue Mitglieder gewonnen werden. Am Jahresende 2019 konnten sich der Turnverein bei den Mitgliederzahlen über einen neuen Rekord von 2138 Mitglieder freuen. Das Jahr 2020 sollte ein ganz besonderes werden. Unter dem Motto „120 Turnverein Großostheim“ waren mehrere Sportveranstaltungen geplant. Den Auftakt machte am 21. Januar die akademische Feier mit der Halleneinweihung. Noch Anfang März gingen wir davon aus, dass der Marktplatzlauf am 28. März und die anderen geplanten Veranstaltungen stattfinden würden. Doch Mitte März kam der Lockdown und alle Vorhaben mussten abgesagt werden und der Sportbetrieb kam komplett zum Erliegen. Als erstes durfte Ende Mai wieder Outdoor-Sport stattfinden und erst im Laufe des Sommers konnten die anderen Gruppen in der Halle wieder mit Abstands- und Hygieneregeln ihren Sport betreiben. Mit einem speziell ausgerichteten Hygienekonzept konnte sogar Anfang August wieder ein Leichtathletik-Wettkampf im Großostheimer Bachgaustadion stattfinden. Mit der 3. Coronawelle wurde der Sportbetrieb ab 1. Nov. wieder eingestellt und unsere Übungsleiter versuchten mit Online-Angeboten ihre Teilnehmer fit zuhalten. Leider gab es aufgrund des Lockdowns und der schlechten Perspektive, in dieser Zeit viele Kündigungen, die normalerweise durch die Beitritte aufgefangen werden. Am Jahresende 2020 hatte der Turnverein gegenüber dem Vorjahr beinahe 200 Mitglieder verloren.
Die Ehrung der langjährigen Mitglieder, die vom 2. Bürgermeister Herrn Horst Müller vorgenommen, dauerte diesmal etwas länger da viele Jubilare für zwei Jahre zu ehren waren.
Bei der anschließenden Sportlerehrung für 2019 wurden vor allem die erfolgreichen Sportler aus der starken Abteilungen Turnen, Jazztanz, und Schach ausgezeichnet. Besonders zu erwähnen waren Daniel Schösser und Johannes Lehmann von den Turnern als 1. und 2. Deutsche und Bay. Seniorenmeister. Bei den Leichtathleten war Jürgen Gruber als 1. Dt. Senioren-Meister über 100m und 400m sehr erfolgreich unterwegs. Gute Platzierungen konnten sich deutschlandweit die Jazztanz Mannschaften „Children Dance Company“,“ Micando“ und „Jazzline“ er tanzen.
Im Jahr 2020 fanden viele Wettkämpfe aufgrund der Corona Pandemie nicht statt. Bei den Leichtathleten konnte Samuel Stadtmüller das Wettkampfangebot nutzen und sich den Titel des Bay. Meisters über 800 m erlaufen. Drei Ufr. Titel konnten die Schwimmer nach Großostheim holen und die Schachabteilung erzielte gute vordere Platzierungen bei den Bay. und Ufr. Rapidmeisterschaften.
Zum Abschluss wurden die ausgeschiedenen Abteilungsleiter Matthias Stegmann und Gehhard Scheurich verabschiedet und geehrt.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!