Montag, 24.01.2022

TuS Leider: Kernsanierung der Gaststätte abgeschlossen - Schlüsselübergabe an neuen Pächter

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe TuS 1893 Aschaffenburg-Leider e.V

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Schlüsselübergabe
v.l.n.r. stv. Vorsitzender Michael Zimmer, Pächter Safi Aziz, Vorstandsvorsitzender Karsten Klein
Foto: TuS Leider, S. Reisert
Nach mehreren Monaten Umbau und Kernsanierung hat die Vereinsgaststätte des TuS Leider einen neuen Pächter. Seit Dezember steht der seit vielen Jahren in Aschaffenburg und Umgebung beliebte und bekannte „Pizza König“ seinen Kundinnen und Kunden zur Lieferung oder Selbstabholung in der Augasse 16 zu...
Nach mehreren Monaten Umbau und Kernsanierung hat die Vereinsgaststätte des TuS Leider einen neuen Pächter. Seit Dezember steht der seit vielen Jahren in Aschaffenburg und Umgebung beliebte und bekannte „Pizza König“ seinen Kundinnen und Kunden zur Lieferung oder Selbstabholung in der Augasse 16 zur Verfügung. Die Gastronomie am Vereinssitz des TuS Leider blickt auf eine lange Historie bis in die 1970er Jahre zurück. Umso erfreulicher ist es, dass mit dem neuen Pächter und seinem Team diese Tradition langfristig fortgesetzt wird.

Die „Schlüsselübergabe“ an den neuen Pächter Safi Aziz (Bildmitte) erfolgte am 23.12.2021 durch den Vorstandsvorsitzenden des TuS Leider Karsten Klein (Bild rechts) und seinen Stellvertreter Michael Zimmer (Bild links).
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!