Ready for Takeoff - Verabschiedung in den Ruhestand

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Theresia-Gerhardinger-Realschule Amorbach

Amorbach
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

verabschiedung20schwarz203
Foto: LKGraf
verabschiedung20schwarz205
Foto: LKGraf
Was macht einen Schulleiter aus? Sind es die Noten der Schüler? Ist es, dass er alle Kinder beim Namen kennt? Ist es das unermüdliche Suchen nach Lösungswegen, wenn Eltern und Lehrer schon aufgeben wollen? Ständiges Engagement rund um die Uhr, in Ferien und am Wochenende? Mit Siegfried Schwarz verlä...
Was macht einen Schulleiter aus? Sind es die Noten der Schüler? Ist es, dass er alle Kinder beim Namen kennt? Ist es das unermüdliche Suchen nach Lösungswegen, wenn Eltern und Lehrer schon aufgeben wollen? Ständiges Engagement rund um die Uhr, in Ferien und am Wochenende? Mit Siegfried Schwarz verlässt ein Rektor die Theresia-Gerhardinger Realschule, der ganze viele dieser Eigenschaften und Fähigkeiten besaß. Am 23. Juli feierte die Schulfamilie der Amorbacher Realschule die Verabschiedung ihres „Kapitäns“.
Seit über 40 Jahren ist Herr Schwarz Lehrer mit Herzblut. Der Einstieg in den Lehrerberuf erfolgte 1980 an der Aschaffenburger Maria-Ward-Schule. Neben Physik und Chemie, unterrichte er auch Mathematik und das damals noch exotische Fach Informatik. Seit 1993 war er Konrektor in Aschaffenburg, bevor er 2005 nach Amorbach als Schulleiter wechselte. In diesen 15 Jahren hat er das Bild der Theresia-Gerhardinger Realschule bleibend geprägt. Und das nicht nur äußerlich, wie es sich in der modernen Ausstattung der Schule, ihrem eigenen Schulportal in der Corona-Zeit und dem jungen und engagierten Kollegium zeigt, sondern auch im Geist, der in der Schule herrscht.
Alle der Festredner lobten den unermüdlichen Einsatz, den Geist der Offenheit und die Passion mit denen Herr Schwarz die Schule durch alle Neuerungen und Unabwägbarkeiten des Schulalltags führte. Gerade im vergangenen Schuljahr war dies deutlich geworden, als im März innerhalb weniger Tage der normale Schulbetrieb wegen des Corona-Virus um 180 gedreht werden musste.
Als Vertreter des Ordinariats war Herr Schulrat i.K. Jürgen Engel aus Würzburg nach Amorbach gekommen, ebenso Herr Wolfgang Keller für die Mitarbeitervertretung. Für den Elternbeirat sprach Frau Heike Frosch ihren Dank aus. Stellvertretend für alle Mitglieder der Schulfamilie dankten Frau Christine Kremer und Andreas Kuznik. Auch sie hoben nochmals Herrn Schwarz unermüdliches Engagement hervor, auch Operationen und Unfälle hielten ihn nicht auf, notfalls mit Krücken oder im Rollstuhl ins Schulhaus zu kommen.
Neben Schulleiter Schwarz verlassen auch weitere Lehrer und Mitarbeiter zum Schuljahresende die Realschule. Die beiden Musiklehrer Frau Meister und Herr Trunk treten ihren wohlverdienten Ruhestand an. Außerdem wechseln Frau Claudia Bundschuh und Herr Bernd Einzinger an andere Schulen.
Die Schulfamilie der Theresia-Gerhardinger Realschule wünscht allen auf ihren weiteren Lebenswegen alles Gute und Gottes Segen.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!