Freitag, 16.11.2018

Aller guten Dinge sind drei….die Filmgruppe der TGRS berichtet

BrigitteHartungBretz
Mittwoch, 08. 08. 2018 - 18:02 Uhr

Eins, zwei, drei im Sauseschritt eilt die Zeit, wir eilen mit… und so eilten wir innerhalb eines Jahres ein drittes Mal nach München. Dieses Mal nicht zum Entgegennehmen eines Preises, sondern zum reinen Vergnügen als Belohnung für unsere geleistete Arbeit...

Eins, zwei, drei im Sauseschritt eilt die Zeit, wir eilen mit… und so eilten wir innerhalb eines Jahres ein drittes Mal nach München. Dieses Mal nicht zum Entgegennehmen eines Preises, sondern zum reinen Vergnügen als Belohnung für unsere geleistete Arbeit. Am 20. Juli fuhren wir mit dem Zug in unsere Landeshauptstadt und freuten uns über diesen für uns schulfreien Tag. Auf dem Besichtigungsprogramm standen das Olympiagelände und das Valentin Karlstadt Musäum im Turm des Isartors. Hier bewunderten wir skurrile Dinge wie eine geschmolzene Schneeplastik, einen Winterzahnstocher, einen Leistenbruch und die leicht beschädigte Büste Karl Valentins. Nach einem kurzen Filmausschnitt des Buchbinders Wanninger, amüsierten wir uns bei dem Film „Theaterbesuch“ aus dem Jahre 1934. Den Abend beschlossen wir bei Wasser, Currywurst und Pommes in einem typisch bayerischen Biergarten. Nach einem unfreiwilligen Rundgang - dank Google maps – kamen wir gerade noch rechtzeitig vor Einsetzen des Regens in unserem Hostel in Schwabing an. Somit fielen am Samstag die Bavaria Filmstudios leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Jedoch blieb uns dadurch mehr Zeit für das Deutsche Museum. Besonders faszinierend fanden wir das Bergwerk, die Starkstromtechnik, die Nano- und Biotechnologie und die Sonderausstellung „energie.wenden“. Alles in allem ein gelungenes Wochenende.
Das Team der tgrs-films amorbach - Maximilian Baier, Valentin Bischof, Jonas Krischke, Justin Wittassek & Filmgruppenleiterin Brigitte Hartung-Bretz

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden