Samstag, 31.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Tennis-Club Rot-Gold Alzenau e.V.: Viele Herausforderungen – gute Zuversicht

Der neue (alte) Vorstand des TC Rot-Gold Alzenau e.v.. Von links nach rechts: Dr. Thomas Böhland (Anlagenwart), Egon Koopmann (Sportwart & kommiss. Jugendwart), Dr. Christian Bühring (1. Vorsitzender), Yorck-Ludwig von Reuter (2. Vorsitzender & kommiss. Schriftführer), Iris Huth-Ries Kassenwartin).
Iris Huth-Ries
Dienstag, 04. 08. 2020 - 16:23 Uhr

Am Samstag, den 25. Juli d.J. fand vormittags in noch nicht einmal einer Stunde einer der schnellsten jährlichen Mitgliederversammlungen in der Geschichte des Clubs statt. Dabei wurde sogar per Blockwahl der gesamte Vorstand (siehe Foto) von allen Mitgliedern bei Enthaltung der Vorstandsstimmen einstimmig wieder gewählt. Zwei zu würdigende Mitglieds-Ehrungen (siehe Fotos) standen auch auf der Tagesordnung.
Transparent wurde die Komplexität der ganzen Bauerneuerungsmaßnahmen samt Ausschreibungen an Tennishalle und Clubhaus in den einzelnen Spartenberichten schwerpunktmäßig für 2019 präsentiert. Wären die Widrigkeiten des Sturmes vom 16.8.2019 ausgeblieben und zur umfangreichen Finanzierung zugesagte Zahlungseingänge pünktlich eingegangen, sähe die Leistungsbilanz für den Club noch besser aus. Auch der Spielbetrieb, wichtigstes Aushängeschild des Clubs, entwickelte sich trotz der Corona-Pandemie besser, als erwartet. Auf Mitgliedsinitiative finden sogar im September LK-Turniere statt. Dr. Christian Bühring, 1. Vors., lobt solche Vorgänge. Sie tragen im Gegensatz zu Dienstleistern, zu einer zustimmenden Club-Atmosphäre bei. Viel Lob gab es auch für den besonders intensiven Arbeitseinsatz vieler Clubmitglieder, ohne die das Vereinshäuschen und die repräsentative Clubanlage ganz anders ausschauen würde, als jetzt. Mit großem Dank wurde auch die finanzielle Unterstützung seitens der Mitgliedsschaft, u.a. auch in Form von Spenden, hervorgehoben.
Je nach finanzieller Lage werden auch zukünftige Projekte weiter verfolgt. Ein neues Tennisplatz-Bewässerungssystem steht neben einer Hallenbeleuchtung vorrangig an. Mit der kooperierenden „Tennis Academy“ wird zusammengenommen mit leicht steigenden Mitgliedszahlen gegenüber dem Vorjahr die positiv eingeschlagene Richtung, den Tennissport weiter attraktiver zu gestalten, bestätigt.


YLvR

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden