Sonntag, 23.09.2018

Drei Titel für die Jugendlichen des TC Haibach

Meister: U16 Jungen (hinten), U16 Mädchen (vier von sieben Spielerinnen), Midcourt U10 mit Jugendwärtin Katja Karasek (links) und Vorstand Wolfgang Heinen (vierter von rechts) des Tennisclubs Haibach.
TC-Haibach
Montag, 23. 07. 2018 - 20:41 Uhr

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt in diesem Jahr auch für die von Jugendleiterin Katja Karasek engagiert geführte Jugendabteilung. Gemeinsam mit Spielwartin Sandra Geisler organsierte sie eine Feier, um den Dreifacherfolg der Jugend mit den Akteuren, deren Eltern und Freunden in gemütlicher Rund...

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt in diesem Jahr auch für die von Jugendleiterin Katja Karasek engagiert geführte Jugendabteilung. Gemeinsam mit Spielwartin Sandra Geisler organsierte sie eine Feier, um den Dreifacherfolg der Jugend mit den Akteuren, deren Eltern und Freunden in gemütlicher Runde zu würdigen. Unterstützt wurden sie dabei von der weiblichen U18, die bei der Durchführung der Veranstaltung tatkräftig zupackten. 
Vorstand Wolfgang Heinen ließ es sich nicht nehmen, allen Mannschaftsmitgliedern und Verantwortlichen persönlich zu gratulieren und die Wege zu den Meisterschaften für alle Anwesenden noch einmal Revue passieren zu lassen. Gleichzeitig appellierte er auch an alle Anwesenden, sich im Verein einzubringen. Im Rahmen der Feierlichkeiten erhielten alle Mitglieder der Meistermannschaften eine Erinnerungsurkunde und ein kleines Geschenk vom Verein. 

Die Midcourt-Kinder des Vereins konnten in ihrer Gruppe der Bezirksklasse 1 alle sieben Spiele gewinnen und so den Meistertitel erringen. Ein toller Erfolg für das Team, in dem Emilia Geiger, Nils Hock sowie Felix und Niklas Wipf zum Einsatz kamen. Von den insgesamt 21 Einzel- und Doppelduellen gingen lediglich zwei Partien verloren. Alle anderen Spiele wurden gewonnen, so dass man mit dem imponierenden Satzverhältnis von 37:7 die Saison abschließen konnte. In der kommenden Saison 2019 werden die erfolgreichen Midcourt-Kinder dann auf das große Feld in die U12 wechseln.
Die Mädchen unter 16 Jahren mussten sich gegen insgesamt vier Konkurrenzteams durchsetzen. In allen Partien blieb man ungeschlagen und so konnte sich die Mannschaft von Betreuerin Sandra Geisler den ersten Platz sichern. 
Der Verein gratuliert den eingesetzten Spielerinnen Caecilia Ohly, Antonia Hübner, Isabelle Buschbaum, Bianca Geisler, Clara Liehr, Luna Hofmann und Marie Seitz, die fast alle ihr erstes Jahr in dieser Altersklasse bestritten und daher auch im kommenden Jahr in der U16 verbleiben können, zu dieser erfolgreichen Saison.
Den Dreifacherfolg der TCH-Jugend komplettierte die männliche U16. Am Saisonende war man mit 12:0 Punkten sowie 33:3 Matchpunkten und einem Satzverhältnis von 68:10 verdienter Erstplatzierter einer Gruppe der Bezirksklasse 1. Dabei kamen in der von Gunnar Mauß betreuten Mannschaft mit Riccardo Buschbaum, Jan Fichtner, Till Hofmann Maurizio Lacorte, Linus Mauß und Jonas Werner sechs Akteure zum Einsatz.
Der Gesamtverein ist sehr stolz auf die Leistungen unserer Jugendlichen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden