Sonntag, 18.11.2018

„Grüne Woche“ in Berlin: Landfrauen und Gartenbaupräsident zu Besuch

Lindholz
Dienstag, 23. 01. 2018 - 14:58 Uhr

Die Messe „Internationale Grüne Woche“ ist in Berlin und begrüßt rund 400.000 Besucher aus aller Welt. Auch 50 Landfrauen im Bayerischen Bauernverband aus dem Kreis Aschaffenburg haben sich auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht, um diese international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft,...

Die Messe „Internationale Grüne Woche“ ist in Berlin und begrüßt rund 400.000 Besucher aus aller Welt. Auch 50 Landfrauen im Bayerischen Bauernverband aus dem Kreis Aschaffenburg haben sich auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht, um diese international wichtigste Messe für Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau zu besuchen. Unter anderem steht auch der Bundestag auf dem bunten Programm der viertägigen Reise. Neben einem Gespräch mit Andrea Lindholz über aktuelle politische Themen, wie die Regierungsbildung, hörten die Damen einen Infovortrag auf der Besuchertribüne und besichtigten die Kuppel des Reichstags mit einem weiten Blick über Berlin.

Der aus Mömbris stammende Präsident des Bayerischen Gärtnerei-Verbands Roland Albert ist ebenfalls aktuell in Berlin und war gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten auf der „Grünen Woche“. Andrea Lindholz: „Ich besuche diese Messe jedes Jahr sehr gerne. Es ist immer wieder spannend, die enormen Entwicklungen in diesem vielfältigen Bereich zu erleben.“

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden