Der vorletzte Flug wurde zum letzten Flug der Saison.

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Taubenverein RV Lohr

Lohr a.Main
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ludwig Hüsam RV Meister Der geplante vorletzte Flug fand am Sonntag, den 21.7.19 ab Asse statt. Der letzte Flug war für Samstag den 27.7. geplant. Die vorhergesagten hohen Temperaturen von bis zu 40 Grad veran-lassten den deutschen Brieftaubenverband bis Sonntag den 28...
Ludwig Hüsam RV Meister
Der geplante vorletzte Flug fand am Sonntag, den 21.7.19 ab Asse statt. Der letzte Flug war für Samstag den 27.7. geplant. Die vorhergesagten hohen Temperaturen von bis zu 40 Grad veran-lassten den deutschen Brieftaubenverband bis Sonntag den 28.7. ein generellles Flugverbot für Brieftauben zu erlassen. Daraufhin wurde der angesetzte Flug am 27.7 vom Vorstand des Regionalverbandes komplett abgesagt. Die Tauben für den Flug am 21.7. wurden um 7.00 Uhr in Asse bei Westwind gestartet. Um 11.02 Uhr traf bei Bernd Henss + Jonas Beck in Lohrhaupten die schnellste Taube der RV Lohr ein und um 11.09 Uhr traf seine zweite Taube ein, die den 10. Platz belegte. Die Spitzentaube erzielte eind Gesschwinigkeit von fast 94 KmH.
Otmar Renner aus Karsbach belegte die Plätze 2 + 9 und von seinen 57 eingesetzten Tauben konnten sich 34 in der Preisliste platzieren, das ist eine Preisausbeute von 59,6 Prozent und das beste Einzelergebnis. Ludwig Hüsam glänzte wieder mit einem hervorragenden Ergebnis. Mit den Plätzen 3, 5, 6 und 8 konnte er sich mit 4 Tauben unter den Top 10 platzieren und er errang noch einen Pokal auf die beste 3er Serie. Peter Hilbel ebenfalls aus Karsbach belegte den 4. Platz und Werner Bin aus Lohrhaupten errang den 7. Platz. RV Meister wurde Ludwig Hüsam, der einen tollen Endspurt hingelegt hat. Nach dem 10. Flug lag er noch an 3. Stelle.
RV Meisterschaft: (hier zählen die 5 besten Tauben) 1. Ludwig Hüsam, 2. Otmar Renner, 3. Peter Hilbel.
Männchenmeisterschaft: (hier zählen die 3 besten Männchen) 1. Ludwig Hüsam, 2. Otmar Renner, 3. Peter Hilbel.
Weibchenmeisterschaft: (hier zählen die 3 besten Weibchen) 1. Walter und Andreas Riedmann,
2. Ludwig Hüsam, 3. Udo Eisenacher
Bester Vogel: Peter Hilbel mit 11 Preisen vor 11 möglichen
Bestes Weibchen: Udo Eisenacher mit ebenfalls 11 Preisen
Bestes jähr. Männchen: Daus/Heuer mit Carsten mit 10 Preisen
Bestes Jähr. Weibchen: Walter und Andreas Riedmann mit 10 Preisen
Regional Meister Gruppe Mainfranken: Peter Scherg
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!