Montag, 27.05.2019

Großer Jubel in der „Blau-Weißen Hölle“; TVG Fanclub Herzschlag Blau-Weiß e.V.: Mitglieder vom siegreichen Heimspiel des TVG gegen Tusem Essen vollauf begeistert und in Jubelstimmung

Fanclub Trommler jubeln über die Tore des TVG.
Reinhard Simon
Sonntag, 09. 12. 2018 - 17:19 Uhr

Großwallstadt. Nach zwei verlorenen Auswärtsspielen fährt der TVG beim Heimspiel gegen Tusem Essen am 25. November einen fulminanten Sieg ein. Der Fanclub, der auch bei den letzten beiden Auswärtsspielen starke Präsenz in fremden Hallen zeigte und das TVG-Team lautstark anfeuerte, und alle Fans in d...

Großwallstadt. Nach zwei verlorenen Auswärtsspielen fährt der TVG beim Heimspiel gegen Tusem Essen am 25. November einen fulminanten Sieg ein. Der Fanclub, der auch bei den letzten beiden Auswärtsspielen starke Präsenz in fremden Hallen zeigte und das TVG-Team lautstark anfeuerte, und alle Fans in der Untermainhalle wurden für die zwei Niederlagen voll und ganz entschädigt. Von Anfang an herrschte eine Superstimmung in der Untermainhalle und die Zuschauer machten von den auf den Plätzen ausgelegten Klatschen regen Gebrauch. Die vollzählig angetretene Trommlerabteilung des Fanclubs Herzschlag Blau-Weiß gab in gewohnter Manier unablässig den Anfeuerungstakt vor und die 1300 Zuschauer machten gut mit. Der Tusem Essen, der an der Tabellenspitze mitmischt, hatte nichts zu lachen und die Atmosphäre in der Blau-Weißen Hölle war höllisch gut. Der Endstand 36 : 33 zeigte, dass der TVG auch gegen eine Spitzenmannschaft gewinnen kann. Die Fanclubmitglieder waren mit ihrer Mannschaft vollauf zufrieden. Es war ein Handballspiel ganz nach dem Geschmack der Fans und es macht jedem TVG-Anhänger so richtig Spaß, wenn es in der Blau-Weißen Hölle brodelt und die Mannschaft zum Erfolg angepeitscht wird. So passte es auch wunderbar, dass der Wällster Siebenmeter-König Michale Spatz an diesem Spieltag seinen 36. Geburtstag feiern konnte und der Fanclub gratulierte ihm nach dem Spiel musikalisch mit dem Geburtstagsständchen „Happy Birthday to you“. Für „Spatzi“ war dieser Sieg ein schönes Geburtstagsgeschenk war.
Reinhard Simon

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden