Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Restart TV Wertheim

maler
Dienstag, 15. 09. 2020 - 11:56 Uhr

Der TV Wertheim nimmt den Sport- und Turnbetrieb in den verschiedenen Sporthallen wieder auf. Gegenseitige Rücksicht und verantwortliches Handeln ist jedoch oberstes Gebot!
Auch weiterhin bietet der Turnverein für die ganze Familie ein breites Angebot an Leistungs-, Breiten- und Gesundheitssport an. Dadurch werden Möglichkeiten geboten sich vom Alltagsstress zu erholen und sich gesund zu halten. Dabei komme das gesellschaftliche Zusammensein nicht zu kurz. Besonders viel Wert wird auf eine vielseitige und gesundheitsfördernde körperliche Grundausbildung für Kinder gelegt. Neben den sportlichen Aktivitäten in Wettkampf und Training steht auch das Gesellige und die Freundschaft in unserem Verein ganz oben.
Der TV-Vorstand freut sich, dass das Angebot des Turnverein aufgrund der zahlreichen gut ausgebildeten Trainern, Übungsleitern und Helfern so hochwertig und vielseitig sei.
Turnen und Sport in seiner ganzen Vielfalt werde im Turnverein durch qualifizierte Mitarbeiter/innen vermittelt. Die Übungsstunden finden in Hallen in der Kernstadt, Bestenheid, Reinhardshof, Kembach, und Waldenhausen statt. Infos zu den Angeboten des TV Wertheim gibt es unter www.tv-wertheim.de oder in der Geschäftsstelle im Gesundheitszentrum „TOPvital“.
Das Kinder- und Jugendturnen startet erst ab den 28. September. Für den gesamten Turnbetrieb ist ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet, welches für alle Teilnehmer verbindlich gilt.

Medizinisches Fitnesstraining im „TOPvital“

Breit ist auch das Angebot im vereinseigen Gesundheitszentrum „TOPvital“ direkt neben der Rotkreuzklinik. Medizinisches Fitnesstraining, Gerätetraining, zahlreiche Fitness- und Gesundheitskurse, Rehasport, Reha-Nachsorge, Sauna und eine eigene Physiotherapie-Praxis sind hier unter einem Dach vereint.
Mangelnde oder fehlende körperlich-sportliche Aktivität zählt zu den stärksten & negativsten Einflüssen auf Ihre Gesundheit. Muskelschwund, Fehlhaltungen, Rückenschmerzen, Gelenkerkrankungen, Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden als Folge beschrieben. Diese Erscheinungen sind in hohem Maße das Resultat von Inaktivität und mangelndem Training. Die gute Nachricht: Es ist noch nicht zu spät, also werden Sie aktiv und lassen Sie sich von unseren Diplom-Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten beraten.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden