Samstag, 24.07.2021

Gutes Wetter und faire Spiele sorgten für eine gelungene Sportwoche

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe TV Rüdenau

Rüdenau
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

TVR-Logo
Foto: TV Rüdenau
Im Rahmen der Rüdenauer Sportwoche (18. - 22. Juli) fanden in diesem Jahr die 30. Ortsmeisterschaften statt. So trafen sich am Samstag 10 Mannschaften, um gegeneinander anzutreten. Sieger wurde nach einem spannenden Elfmeterschießen die Mannschaft „Italien Art“ mit 3:1 gegen den Zweitplatzierte...
Im Rahmen der Rüdenauer Sportwoche (18. - 22. Juli) fanden in diesem Jahr die 30. Ortsmeisterschaften statt. So trafen sich am Samstag 10 Mannschaften, um gegeneinander anzutreten. Sieger wurde nach einem spannenden Elfmeterschießen die Mannschaft „Italien Art“ mit 3:1 gegen den Zweitplatzierten Hansa Rostcock 69. Den 3. Platz belegte die Mannschaft „Ruf“, gefolgt von den „Los Pollos Hermanos“. Gemeinsam wurde anschließend bei der After-Sport-Party mit DJ Martin gefeiert.
Am Vormittag hatte die U 9-Jugend Rüdenaus die Mannschaft aus Miltenberg zu Gast. Die Jungs aus Miltenberg gewannen 11:1.
Die Rüdenauer Ortsmeisterschaften gehen zurück auf die Rüdenauer Straßenmeisterschaften, in denen die Anwohner mit großer Begeisterung ihre Straße vertreten haben. Über die Jahre hinweg haben sich andere Teams gebildet, wie Betriebsmannschaften und auswärtige Teams, die sich kreative Namen gaben und immer wieder gern in Rüdenau spielen.
Begonnen hatte die Sportwoche am Donnerstag mit dem traditionellen Seniorennachmittag. Zahlreiche Senioren waren zu Kaffee und Kuchen erschienen. Peter Straub unterhielt sie mit einem Quiz über die heimische Natur.
Anschließend gab es ein Einlagespiel der U 13 Jugend zwischen Laudenbach und Miltenberg, das mit 3:3 unentschieden endete. Ebenfalls mit einem Unentschieden (2:2) endete das AH-Spiel Rüdenau gegen Heppdiel.
Am Freitagabend fand ein Turnier der Reservemannschaften statt. Hier gewann die Mannschaft aus Großheubach vor Weilbach und Schneeberg.
Am Sonntagvormittag besiegten die Rüdenauer Bambini (U 7) die Mannschaft aus Richelbach mit 6:2. Anschließend trafen sich zahlreiche Besucher beim Frühschoppen und zum gemeinsamen Mittagessen. Das Mehrgenerationenspiel endete am Nachmittag mit 7:5. Hier traten Alt und Jung, Profi oder Freizeitkicker, Mann oder Frau in gemischten Mannschaften gegeneinander an. Für Spieler und Zuschauer ein Riesenspaß! Den Tag beendete ein Einlagespiel der 1. Mannschaft Rüdenaus, das gegen Eichenbühl mit 1:5 verloren ging.
Am Montagabend fanden noch zwei AH - Freundschaftsspiele statt. Im ersten Spiel besiegte Großheubach die Mannschaft aus Bürgstadt mit 4:1. Im anschließenden Spiel unterlag Kirchzell gegen Wörth mit 2:3. Das traditionelle Wirtshaussingen mit Peter Straub beendete eine gelungene Sportwoche. Eine solche 5-tägige Veranstaltung wäre ohne Sponsoren und fleißige Helfer nicht denkbar. Ihnen und den zahlreichen Besuchern gebührt der Dank des TV Rüdenau.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden