Freitag, 24.05.2019

Generalversammlung 2018

B.Schied
Donnerstag, 06. 12. 2018 - 23:08 Uhr

„Der heutige Abend soll nicht nur im Sinne der Handballer sein, sondern den Gesamtverein mit allen seinen diversen Abteilungen nach außen darstellen“, gab der 1. Vorsitzende Bernd Sam den Mitgliedern anlässlich der Generalversammlung des TVG gleich von Beginn an mit auf den Weg...

„Der heutige Abend soll nicht nur im Sinne der Handballer sein, sondern den Gesamtverein mit allen seinen diversen Abteilungen nach außen darstellen“, gab der 1. Vorsitzende Bernd Sam den Mitgliedern anlässlich der Generalversammlung des TVG gleich von Beginn an mit auf den Weg.

Nach der Totenehrung referierten Kerstin Schnabel (Finanzausschuss) und Burkhard Müller (Sport und Kultur) über ihre Ressorts. Letzterer stellte aus den Abteilungen Wandern, Badminton, Turnen, Ausdauersport, Tischtennis, Kegeln, Handball und Sänger deren Leistungen und Erfolge vor. Besonders stolz könne man über die beiden deutschen Meistertitel für Edith Herdt (Cross-Triathlon) und Norbert Herdt (Cross-Duathlon) sein. Inzwischen habe sich mit den Tischfussballern dem TVG gar eine weitere Abteilung angeschlossen. Für die Verwaltung konnte Barbara Schieder von etwa 1100 Mitgliedern berichten. Nach dem Bericht der Kassenprüfer (Robert Völker, Helmut Hofmann) appellierte Stefan Wüst als Vorsitzender der Handball-GmbH leidenschaftlich dafür, kleinkariertes Denken über Bord zu werfen. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte ein-stimmig.

In seinem Grußwort an Verein und Vorstandschaft dankte Bürgermeister Roland Eppig für die geleistete Arbeit, ehe er dann selbst die anstehenden Teilneuwahlen leitete. Allgemein war bei manchen eine gewisse Amtsmüdigkeit vor allem aus Alters- und persönlichen Gründen feststellbar, so dass Zusagen nur noch bis zur nächsten Generalversammlung gegeben wurden.

Gerne würde man sehen, wenn sich dann auch die Kritiker in die Pflicht nehmen ließen.

Die Teil-Neuwahlen bzw. Bestätigungen erfolgten dann einstimmig:
Vorsitzender Bernd Sam,
Sport und Kultur Burkard Müller,
Verwaltung Barbara Schieder,
Finanzausschuss Horst Häßler, Anette Keller und Kerstin Schnabel,
Mitgliederverwaltung Martina Zöller,
Jugendleitung und Liegenschaften unbesetzt,
Kassenprüfer Brigitte Aulbach,
Controlling für den TV Großwallstadt e.V. Stefan Zengel, Hallenbewirtung Simone Billinger, Frank Flaschenträger und Kerstin Schnabel,
Fahnenträger Rudi Fecher,
Hallendienst („Wischer“) Michael Specht,
Vereinsgeschichte und Chronik Leo Markert und Heinz Dietz.

Für den Bericht der Handball GmbH legten sich dann Stefan Wüst und Walter Klug gewohnt engagiert ins Zeug. Nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga seien die Fans wieder stolz auf ihre Mannschaft: „Wir müssen die Menschen nur be-geistern, dann kommen sie auch!“ resümierte Klug.

heidi

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden