Freitag, 22.10.2021

Schiener zum Ehrenmitglied ernannt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe TV Großkrotzenburg

Großkrotzenburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

JHV202019
Foto: TVG1884
Bei der Jahreshauptversammlung des TV 1884 e. V. Großkrotzenburg ernannte der Vorstand mit seiner 1. Vorsitzenden Eva-Maria Neeb Manfred Schiener zum Ehrenmitglied. Seit 1962 ist Schiener im Verein und den Abteilungen Handball und Leichtathletik verbunden...
Bei der Jahreshauptversammlung des TV 1884 e. V. Großkrotzenburg ernannte der Vorstand mit seiner 1. Vorsitzenden Eva-Maria Neeb Manfred Schiener zum Ehrenmitglied. Seit 1962 ist Schiener im Verein und den Abteilungen Handball und Leichtathletik verbunden. Die Abteilung Handball unterstützt er seit etlichen Jahren, zeitweise im Abteilungsvorstand und vor allem als Zeitnehmer an fast jedem Spieltag. „Ohne ihn und die vielen anderen Zeitnehmer und Schiedsrichter könnte kein Spiel stattfinden“, so Neeb. Besonders hat Schiener sich eingesetzt für eine neue elektronische Anzeigetafel in der Großsporthalle. Auch beim Limeslauf kann der Verein seit Jahrzehnten auf Schieners Engagement zählen.
Bezüglich des geplanten Hallenanbaus teilte Neeb den Mitglieder mit, dass der Verein alle Anträge auf Förderung gestellt habe. Auf die entscheidende Zusage vom Hessischen Innenministerium wartet der TV noch. Das Grundstück bekommt der Verein von der Gemeinde in Erbpacht.
Aktuell zählt der TV 1008 Mitglieder und zeichnet sich durch eine positive Mitgliederentwicklung aus. 60 Prozent Zuwachs gab es im letzten Jahr bei den 0- bis 6-Jährigen, ein großes Plus ebenso auch bei den 27- bis 40-Jährigen, berichtete der 2. Vorsitzende Klaus Ehmes. Mit einem Durchschnittsalter von 36,7 Jahren „ist der TV keinesfalls ein Verein alter Säcke“, betonte er schmunzelnd. Der TV hat 11 Abteilungen mit inzwischen 51 Gruppen. Fast 40 Prozent der Sportstunden hält der Verein in seiner TV-Halle ab. An sieben Tagen die Woche bieten 42 Übungsleiter mit insgesamt 103 Wochenstunden Sport an, „da ist sicher für jeden etwas dabei“, resümierte Ehmes in seinem Bericht.
Einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen des TV gab Ehmes im Anschluss: Am 6. und 7. April findet wieder das Garde- und Schautanzturnier statt, am 5. Mai der Limeslauf. Das TV-Blasorchester tritt mit seinem Sommerkonzert am 15. Juni auf, am 6. Juli gibt es das Beachvolleyball-Turnier.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!