Dienstag, 11.12.2018

Landesehrenbrief für Karin Blank

Landrat Thorsten Stolz (rechts) überreichte Karin Blank (3. von rechts) den Landesehrenbrief. Karola Hohmann (2. von rechts) und Ruth-Gisela George (3. von links) erhielten den Ehrenbrief des Main-Kinzig-Kreises.
TVG1884
Dienstag, 13. 11. 2018 - 18:45 Uhr

Besondere Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement standen beim Jahresempfang des TV 1884 auf dem Programm. Der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz, überreichte den Landesehrenbrief an Karin Blank, Leiterin der Abteilung Fitness, für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Turnverein sowi...

Besondere Auszeichnungen für ehrenamtliches Engagement standen beim Jahresempfang des TV 1884 auf dem Programm. Der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Thorsten Stolz, überreichte den Landesehrenbrief an Karin Blank, Leiterin der Abteilung Fitness, für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Turnverein sowie in der katholischen Kirchengemeinde. Seit 1992 ist sie Mitglied im TV und war stets im Abteilungsvorstand aktiv. Außerdem ist sie seit 1993 in der Katholischen öffentlichen Bücherei tätig und gründete zur selben Zeit den Literaturkreis.
Den Ehrenbrief des Main-Kinzig-Kreises erhielten Karola Hohmann und Ruth-Gisela George, ebenfalls beide in der Abteilung Fitness aktiv. Karola Hohmann ist seit über 40 Jahren im Verein und im Abteilungs-Vorstand aktiv. Seit 2004 leitet sie unentgeltlich den Square-Dance-Kurs. Ruth-Gisela George ist seit 1990 TV-Mitglied, seit 1994 im erweiterten Abteilungsvorstand und seit 2004 stellvertretende Abteilungsleiterin. Dabei hat sie mit Karin Blank zusammen viele Jahre für den Gesamtverein den Rosenmontagsrummel für die Kinder verantwortet. Heinz Münch, ehrenamtlicher Beigeordneter der Stadt Hanau überbrachte in Vertretung von Claus Kaminsky Glückwünsche an Ruth-Gisela George.
Die stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises Main-Kinzig, Sieglinde Weber, brachte zwei Ehrungen des Landessportbundes mit, die sie Norbert Neuberger und Uschi Hennecke überreichte. Neuberger erhielt die Ehrennadel in Bronze für langjährige verdienstvolle Vorstandstätigkeit im Verein. 30 Jahre war er im Vorstand des TV, fast 20 Jahre lang als Vorsitzender. Ursprünglich kam er über die Musik in den Verein zum damaligen Spielmannszug, heute die Abteilung Blasorchester. Als Vorsitzender öffnete er den Verein für neue Sportbereiche und sorgte gleichermaßen dafür, dass traditionelle Veranstaltungen bestehen bleiben konnten. Auch handwerklich ist Neuberger im vereinseigenen Bautrupp tätig und repräsentierte den TV in vielen Facetten.
Uschi Hennecke erhielt die Ehrenurkunde für mehrjährige ehrenamtliche Mitarbeit. Seit 2001 ist sie im Verein und übernahm 2010 die Aufgabe der Finanzwartin. Auch bei vielen anderen Veranstaltungen wie Limeslauf, Faschingsveranstaltungen oder bei Konzerten des TV-Blasorchesters, ist sie dem Verein eine Stütze.
Zudem ernannte der TV Robert Diehl zum Ehrenmitglied. Er ist seit 1965 im Verein, sportlich aktiv war er vor allem in der Abteilung Tischtennis, zu Beginn seiner Mitgliedschaft auch in der

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden