Freitag, 16.11.2018

Friedenslauf nach London

Dienstag, 11. 09. 2018 - 11:00 Uhr

Bei herrlichem Sonnenschein fand im Karlsteiner Heimatmuseum das Treffen des Friedenslaufs statt. 25 Jahre nach der Friedensstaffel von Dettingen nach London trafen sich rund 30 Teilnehmer zu einem gemeinsamen Rückblick auf dieses einmalige Ereignis...

Bei herrlichem Sonnenschein fand im Karlsteiner Heimatmuseum das Treffen des Friedenslaufs statt. 25 Jahre nach der Friedensstaffel von Dettingen nach London trafen sich rund 30 Teilnehmer zu einem gemeinsamen Rückblick auf dieses einmalige Ereignis. Die Teilnehmer reisten dabei sogar aus Hamburg zu diesem Wiedersehen an.

Zunächst blickten die Teilnehmer, unter der fachkundigen Erklärung von Alt-Bürgermeister Helmut Winter, auf die historischen Ereignisse im Juni 1743 zurück. Die Vielzahl der Drucke und Berichterstattungen zur Schlacht lassen auch 275 Jahre danach noch erahnen, welche Wirkung und Ausmaße die Schlacht damals in Europa hatte.

Helmut Winter war es, der 1993 die 250-Jahrfeier der Schlacht bei Dettingen initiierte und Auslöser für den Friedenslauf, sowie das Konzert des Volkschors in London, war. Damals machten sich rund 200 Karlsteinerinnen und Karlsteiner auf den Weg in die britische Hauptstadt. Sie blicken auch nach heute noch erfreut auf diese einmaligen Tage in London zurück.

Im Anschluss an die Führung im Heimatmuseum stand der Film im Mittelpunkt, der den Friedenslauf dokumentiert. Nach dieser langen Zeit musste man oft zweimal hinsehen, um die Teilnehmer noch zu erkennen. Die Zeit hat ihre Spuren hinterlassen.

Gemeinsam konnten die Teilnehmer und interessierten Besucher den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen lassen. Dabei war noch einmal Gelegenheit die sportliche und organisatorische Leistung des damaligen Events zu besprechen und würdigen.

Verfasser: Andreas Werner

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden