Sonntag, 18.11.2018

Neuhütten: Jahreshauptversammlung des TSV Neuhütten

Geehrte Mitglieder 2017 JHV TSV Neuhütten
NinaKunkel
Sonntag, 02. 04. 2017 - 12:54 Uhr

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Mitglieder der Vorstandschaft hatten schon früh signalisiert, dass sich alle erneut zur Verfügung stellen um eine weitere Wahlperiode für den Verein tätig zu sein...

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV standen unter anderem Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Mitglieder der Vorstandschaft hatten schon früh signalisiert, dass sich alle erneut zur Verfügung stellen um eine weitere Wahlperiode für den Verein tätig zu sein. In ihrem Ämtern wurden Thomas Herteux, Benjamin Pfister und Andre Wirzberger als gleichberechtigte erste Vorstände, Franz Karl und Paul-Ludwig Maiberger als Kassiere, Carina Kunkel und Alexandra Wirzberger als Schriftführerinnen, Rudi Grimm und Kurz Bachmann als Kassenprüfer sowie Andre Stenger als Vorsitzender für den Fusionsverein TSV Neuhütten/Wiesthal bestätigt. Den Ehrenrat bilden Hiltrud Edelmann, Franz Kunkel, Günter Bischoff, Helmut Elsesser und neu Erich Wirzberger. Die Abteilungsleiter und Betreuer gaben anschließend ihre Berichte über die einzelen Mannschaften, Gymnastik- und Kinderturngruppen ab.
Für die 1. und 2. Mannschaft des TSV Neuhütten/Wiesthal resümierte Bernd Kunkel, dass beide Mannschaften in der abgelaufenen Saison ihr gestecktes Ziel, den Klassenerhalt, erreicht hatten. Mit den Neuverpflichtungen des Trainer- und Co-Trainer-Duos Frank Zyzik und Patrick Richter befindet sich die 1. Mannschaft weiterhin auf einem guten Weg, sich in der Bezirksliga zu etablieren. Auch die 2. Mannschaftich befindet sich auf einem gesicherten Mittelfeldplatz in der A-Klasse. Die meisten Junioren-Mannschaften der JFG Hochspessart haben eine sehr dünne Spielerdecke, einige Verletzte und müssen derzeit jedes Wochenende um die Punkte bangen.
Der Vorsitzende des Fusionsvereins, Andre Stenger, berichtete der Versammlung, dass sich der Fusionsverein viele Gedanken um den sportlichen Nachwuchs in den Gemeinden macht. Um die Jüngsten zur Bewegung zu begeistern und vielleicht auch ein wenig deren Interesse am Fußball zu wecken, hatte sich die Vorstandschaft dazu entschlossen, sowohl in den Kindergärten beider Stammvereine, als auch in der Grundschule, im vergangen Jahr Spieletage zu organisieren. Diese Spieletage wurden sehr gut angenommen und die Kids waren mit viel Spaß und Freude bei der Sache. Großen Zuspruch finden im Verein die verschiedenen Kindergruppen, bei denen sich schon die Kleinsten mit viel Spaß und Freude bewegen.
Der erste Vorsitzende Thomas Herteux dankte Allen, die sich ehrenenamtlich für die gesamten Abteilungen und Mannschaften einsetzen und ihre Freizeit investieren, um die Mitglieder "fit" zu halten.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden