riesige Ehrungsfeier beim THW Seligenstadt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe THW Seligenstadt

Seligenstadt
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

THW Ehrenzeichen Bronze Becker
Foto: Benjamin Kessler / THW Ortsverband Seligenstadt
THW Ehrenzeichen Bronze Loehr
Foto: Benjamin Kessler / THW Ortsverband Seligenstadt
Helferzeichen Gold mit Kranz
Foto: Benjamin Kessler / THW Ortsverband Seligenstadt
Helferzeichen Gold
Foto: Benjamin Kessler / THW Ortsverband Seligenstadt
Dienstjubilaeen-30-40Jahre
Foto: Benjamin Kessler / THW Ortsverband Seligenstadt
14 besondere Ehrungen und Dienstjubiläen bis hin zu 60 Jahre aktiver Mitarbeit im ehrenamtlichen Katstrophenschutz wurden vor großer Runde verliehen Nach fast 3 Jahren „Coronastau“ konnten am Samstag den 9...
14 besondere Ehrungen und Dienstjubiläen bis hin zu 60 Jahre aktiver Mitarbeit im ehrenamtlichen Katstrophenschutz wurden vor großer Runde verliehen

Nach fast 3 Jahren „Coronastau“ konnten am Samstag den 9.7.2022 im THW Ortsverband Seligenstadt vor 150 geladenen Gästen die Einsatzkräfte für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten geehrt werden. Der zuständige THW Landesbeauftragte Herr Hantsche überreichte die Urkunden für 10 Jahre (Moritz Dammer), 20 Jahre (Benjamin Kessler, Oliver Fritsch), 25 Jahre (Jan Hammerschmidt, Steffen Hammerschmidt), 30 Jahre (Peter Bauer, Jochen Becker), 40 Jahre (Michael Dallmeier, Mario Tischer), 50 Jahre (Günther Stingel) und, als absolute Seltenheit, eine Diensturkunde für 60 Jahre aktiven Dienst im ehrenamtlichen Katastrophenschutz an Rudolf Arnold.

Nach den Dienstjubiläen wurden 8 Einsatzkräfte mit dem Helferzeichen in Gold ausgezeichnet. Die Ehrung würdigt das unermüdliche und herausragende Engagement von Martin Boshard, Danielle Carbon, Lars Müller, Pierre Schameitat, Malte Siepmann, Christiane Wagner, Marcus Weinelt und Gerlinde Wurzel.
Helferinnen und Helfer, die bereits ein Helferzeichen in Gold erhalten hatten und sich weiterhin über Jahre über der normalen Tätigkeit engagiert haben, erhielten die nächste Auszeichnung - das Helferzeichen Gold mit Kranz. Mit dieser Ehrung wurden Patrick Brenn, Benjamin Kessler, Mario Tischer und Hans Wurzel ausgezeichnet. Diese vier Helfer haben sich dauerhaft und unermüdlich im Ortsverband besonders engagiert.

Die höchste Auszeichnung an diesem Tag wurde gleich 2 mal Verliehen - das THW Ehrenzeichen in Bronze. Hierbei handelt es sich um die dritthöchste Auszeichnung, die im THW erreicht werden kann. Sie wird verliehen für Personen, die sich langjährig und nachhaltig über dem Maß des Normalen engagiert haben. Mit Freuden konnten, sowohl der langjährige Schirrmeister Christian Löhr, als auch der stellvertretende Ortsbeauftragte Jochen Becker dieses Ehrenzeichen in Empfang nehmen. Für sie wurde jeweils eine Laudatio verlesen und die Urkunden durch den Landesbeauftragten übergeben.
Neben Herrn Hantsche (THW Landesbeauftragter) und Herrn Hohmann (Leiter THW Regionalstelle FFM), konnten als Ehrengäste noch Jens Zimmermann (Vorsitzender der THW Helfervereinigung Hessen, Mitglied des Bundestages), Daniell Bastian (Bürgermeister Stadt Seligenstadt), Frank Kollmus (Gemeinde Mainhausen), Ralf Ackermann (Kreisbandinspektor Landkreis Offenbach am Main), Alexander Zöller (Stadtbrandinspektor Seligenstadt), Marius Müller (stv. Vorsitzender DLRG Seligenstadt) begrüßt werden. Aus dem THW Regionalbereich Frankfurt am Main waren Vertreter anwesend sowie aus sechs weiteren Ortsverbänden und zeigten auch damit die enge Zusammenarbeit des Regionalbereichs von Geisenheim über Bad Homburg bis Seligenstadt.

Nähere Information unter www.thw-seligenstadt.de
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!