Mittwoch, 16.06.2021

TC 70 Karlstein mit erneuerter Führung vor großen Aufgaben

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe TC Karlstein

Karlstein a. Main
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

TC 70 Karlstein Generalversammlung 2020
Blick in den Versammlungsraum
Foto: Harald Hufgard
Harald Hufgard, Vorstand für Mitgliedermanagement und Öffentlichkeitsarbeit, begrüßte 57 Mitglieder im Versammlungsraum des Schützenvereins Diana in Dettingen und beschrieb eine positive Entwicklung des Vereins...
Harald Hufgard, Vorstand für Mitgliedermanagement und Öffentlichkeitsarbeit, begrüßte 57 Mitglieder im Versammlungsraum des Schützenvereins Diana in Dettingen und beschrieb eine positive Entwicklung des Vereins. Die Mitgliederzahl liegt bei über 310 mit steigender Tendenz. Viele Familien sind im Verein aktiv. Der erstmalig durchgeführte Senioren Tag war ein voller Erfolg. Für das aktuelle Jahr wies Harald Hufgard auf die großen Aufgaben im Zusammenhang mit der energetischen Hallensanierung und der 50 Jahrfeier des Vereins hin.
Monika Richter in ihrer Funktion als Sportvorstand berichtet von einer guten Entwicklung vor allem im Jugendbereich. 2 Meistertitel konnten gefeiert werden:
Die erste Mannschaft U10 mit den Spielern Max Bockstaller und Karl Bloett und die Mädchen U16 mit Cosima Wortmann und Emilie Will in einer Spielgemeinschaft mit TC Kleinostheim wurden jeweils ungeschlagen Meister. Im Rahmen der Generalversammlung wurden die Spielerinnen und Spieler dafür geehrt.
Aber auch die anderen Jugendmannschaften zeigten gute Leistungen und waren teilweise ganz vorne mit dabei.
Die Herren 65 Mannschaft wurde mit nur einem Punkt Unterschied Vizemeister.
Für die neue Medenspielsaison sind 9 Mannschaften im Aktiven und Seniorenbereich gemeldet gegenüber 6 in der vergangen Saison.
Neben den Medenspielen gab es noch viele weitere Aktivitäten im Verein wie Ferienspiele, Kindergartentennis, Tenniscamp, Mixedturniere für Jugendliche und Erwachsene sowie ein Jahresabschlussturnier. Zwei LK Turniere wurden organisiert, eines für Jugendliche und eines für Aktive und Senioren.
Anke Olthoff, Vorstand allgemeiner Geschäftsbetrieb, stellte die erfreulich gute finanzielle Situation des Vereins dar. Der Verein ist aktuell schuldenfrei und für die anstehenden Ausgaben im Zusammenhang mit dem Hallenprojekt gut gerüstet.
Christian Kliemt erläuterte in einem detaillierten Bericht den aktuellen Stand zum Projekt energetische Hallensanierung. Der abgesackte Hallenboden auf Platz 1 wird durch eine Tiefenverdichtung angehoben und der Bodenbelag auf beiden Plätzen erneuert. Für die energetische Sanierung werden Heizung, Fenster, Dämmung erneuert und die Beleuchtung durch LED-Licht ersetzt.
Die Generalversammlung beschließt ohne Gegenstimmen den vorgestellten Budgetrahmen für das Projekt sowie den dafür aufzunehmenden Kredit bei der VR Bank.
Von der Gemeinde Karlstein, dem KFW Energieeffizienzprogramm und dem BLSV werden Zuschüsse erwartet. Vereinsrücklagen sind ebenfalls eingeplant.
Bei den anstehenden Neuwahlen wurden Anke Olthoff und Monika Richter in ihren Ämtern bestätigt.
Tobias Nekolla wurde als Vorstand für Mitgliedermanagement und Öffentlichkeitsarbeit gewählt und übernahm damit wieder das Amt von Harald Hufgard nach 3 Jahren Auslandsaufenthalt.
Nach den Wahlen erfolgte die Ehrung von verdienten Mitgliedern, für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft sowie für große runde Zahlen an Medenspielen für den Verein.
Autor: Tobias Nekolla
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden