Montag, 14.06.2021

Die Schoppenradler des Tennisclub Karlstein zu Besuch des Landtages München im Maximilianeum

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe TC Karlstein

Karlstein a. Main
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Landtag
Landtag München Maximilianeum
Foto: Peter Reuther
Landtagsfahrt20Gruppenfoto20Karlstein
Radler des Tennisclub Karlstein
Foto: Dirk Kronewald
Rund 100 Bürgerinnen und Bürger vom Bayerischen Untermain waren der Einladung der Aschaffenburger Landtagsabgeordneten Martina Fehlner in den Bayerischen Landtag gefolgt. Unter den Teilnehmern/innen waren auch die „Schoppenradler“ des Tennisclub Karlstein mit 26 Personen...
Rund 100 Bürgerinnen und Bürger vom Bayerischen Untermain waren der Einladung der Aschaffenburger Landtagsabgeordneten Martina Fehlner in den Bayerischen Landtag gefolgt. Unter den Teilnehmern/innen waren auch die „Schoppenradler“ des Tennisclub Karlstein mit 26 Personen. Nach einem informativen Einführungsfilm und einem Rundgang durch das historische Landtagsgebäude wurde mit der Gruppe im Plenarsaal des Landtags mit Martina Fehlner über aktuelle Themen der Landespolitik und Erfahrungen ausgetauscht. Martina Fehlner gewährte ihren Gästen dabei auch Einblicke in den Wochenablauf und die vielfältige Arbeit in den verschiedenen Ausschüssen und Arbeitskreisen.
Besonders von ihrer Arbeit als Sprecherin für die Themen Forst, Tourismus und Medien der SPD-Landtagsfraktion berichtete die Abgeordnete ausführlich. Mit einem gemütlichen Bummel durch die Münchener Altstadt, den Besuch der Viktualienmarktes und einer Einkehr im „Alten Hackerhaus“ endete der erste Besuchstag.
Am kommenden Tag fand eine interessante und informative Führung durch die Fernsehstudios des Bayerischen Rundfunks in Unterföhring statt. Hier konnte die Gruppe den sprichwörtlichen Blick „hinter die Kulissen“ werfen und echte Studioatmosphäre schnuppern. Ein weiteres Highlight war auch der Besuch bei Audi in Ingolstadt, der einen Rundgang durch das Audi-Museum und das Audi-Forum sowie eine Filmvorführung über das moderne Werk und die Montageabläufe vom Stahlblech bis zum fertigen Auto beinhaltete.
So endeten diese zwei herrlichen Tage und der Busfahrer Jens von Nees Busreisen Krombach brachte Alle wohlbehalten wieder zum Ausgangspunkt nach Karlstein zurück.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden