Realschule Elsenfeld: Klassensprecher-Tag im Kletterpark Hobbach

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Staatliche Realschule Elsenfeld

Elsenfeld
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

1648461327093
Gemeinsam an einem Strang ziehen...
Foto: Jennifer Pfister
1648461327128
Waldlauf mit Hindernissen
Foto: Jennifer Pfister
Am 18. März 2022 war es wieder soweit. Die Klassensprecher der RSE verbrachten einen Tag zum Team-Building im Kletterpark Hobbach. GEMEINSCHAFT und gegenseitiges VERTRAUEN wurden an diesem Tag großgeschrieben...
Am 18. März 2022 war es wieder soweit. Die Klassensprecher der RSE verbrachten einen Tag zum Team-Building im Kletterpark Hobbach.
GEMEINSCHAFT und gegenseitiges VERTRAUEN wurden an diesem Tag großgeschrieben.
Bei sonnigem Wetter und guter Laune trafen wir uns mit unseren Verbindungslehrer/innen Frau Pfister und Herrn Rollmann um 08:30 Uhr direkt vor Ort.
Uns Schüler/innen standen spannende und vielversprechende Spiele zur Teamführung und Vertrauensbildung bevor. Gemeinsam sowie mit viel Energie nahmen wir die Herausforderung an.
Als „Agenten“ hatten wir das Ziel, am Ende des Tages, einen Tresor mit Überraschungen zu knacken. Dann ging es los!
In den Spielen ging es darum, dass die verschiedenen Klassensprecher/innen aus allen Jahrgangsstufen im gemeinsamen Gleichgewicht zueinanderstehen, im Kletterpark das gegenseitige Vertrauen stärken und „Jung und Alt“ zu einer „großen Familie“ zusammen zu bringen.
Je weiter der Tag voranschritt, desto mehr mussten wir feststellten, dass es im Team besser gelang die Aufgaben zu lösen als alleine.
Am Ende eines jeden Spiels erhielten wir eine Ziffer, die, in der korrekten Reihenfolge eingegeben, den Tresor öffnen sollte. Somit war höchste Konzentration geboten!
Jeder RSE-ling musste mit allen Sinnen bei der Sache sein. Die Zahlen mussten den ganzen Vormittag, ohne Hilfsmittel, gemerkt werden, um zum Schluss als erfolgreiches und aufeinander vertrauendes SMV-Team die korrekte Zahlenkombination in den Tresor einzugeben, diesen zu öffnen und den Kletterpark als Team verlassen zu können.
Wie sollte es auch anders sein? Natürlich haben wir Schüler der Realschule die Mission erfolgreich gemeistert und den „Safe“ geknackt. Zum Vorschein kamen Armbändchen des Kletterparks, von welchen jeder eines erhielt, sowie eine von uns vorgelesene Geschichte, die den Vormittag abrundete.
Es war ein wunderschöner Seminartag, der nicht nur lehrreich war, sondern auch allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat.

Lena Kraus Klasse 10c, Schülersprecherin
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!