Mittwoch, 26.01.2022

Superkraft Vorlesen! Vorlesewettbewerb: Schulentscheid an der RSB

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Staatliche Realschule Bessenbach

Bessenbach
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

IMG_8987
Klassensieger der 6c
Foto: RSB Jennifer Klein
IMG_8989
Jurymitglied Christoph Ruppert, Bürgermeister der Gemeinde Bessenbach
Foto: RSB Jennifer Klein
m Dezember trafen die Klassensieger aus den drei sechsten Klassen der Realschule Bessenbach in der zweiten Runde des Vorlesewettbewerbs aufeinander. Die erste Runde hatten die sechs Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klassen bereits erfolgreich hinter sich gebracht...
m Dezember trafen die Klassensieger aus den drei sechsten Klassen der Realschule Bessenbach in der zweiten Runde des Vorlesewettbewerbs aufeinander. Die erste Runde hatten die sechs Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klassen bereits erfolgreich hinter sich gebracht.
Nun mussten sie sich vor einer vierköpfigen Jury in der Schülerbibliothek der Realschule Bessenbach beweisen. Herr Ruppert, Bürgermeister der Gemeinde Bessenbach, Frau Köhl, Leiterin des Bibliothekszentrums Hösbach, Herr Römpp, Schulleiter der Realschule Bessenbach und Frau Klein, betreuende Lehrkraft der Schülerbibliothek, hatten die Aufgabe, aus den sechs Vorleserinnen und Vorlesern einen Schulsieger auszuwählen. Die beiden Schulstunden vergingen wie im Flug, da alle gebannt den Auszügen lauschten, die aus den mitgebrachten Büchern vorgelesen wurden.
Die Wettbewerbsteilnehmer lasen sowohl ihre vorbereiteten Textstellen, als auch den unbekannten Text sehr ansprechend vor, so dass die Jury sich eine ganze Weile beraten musste. Schließlich war aber klar, dass Lina Straub aus der 6c die beste Leserin der Realschule Bessenbach ist. Wir alle gratulieren ihr herzlich und wünschen ihr viel Glück für den Kreisentscheid!

Jennifer Klein
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!