Dienstag, 11.12.2018

Spannende Duelle mit dem kleinen weißen Ball

So sehen Sieger aus . . . Die Jüngsten der DJK Tiefenthal hatten vor allem auch Spaß bei den traditionellen Tischtennis-Minimeisterschaften 2018
lang.edgar
Donnerstag, 06. 12. 2018 - 08:21 Uhr

DJK Tiefenthal lud zur traditionellen Tischtennis Minimeisterschaft Immerhin 8 Kinder waren gekommen um die traditionellen Tischtennis-Minimeisterschaften der DJK Tiefenthal auszutragen. Weniger Masse setzten die Kleinsten in der ältesten Vereinsabteilung einfach Ehrgeiz und Können entgegen...

DJK Tiefenthal lud zur traditionellen Tischtennis Minimeisterschaft
Immerhin 8 Kinder waren gekommen um die traditionellen Tischtennis-Minimeisterschaften der DJK Tiefenthal auszutragen. Weniger Masse setzten die Kleinsten in der ältesten Vereinsabteilung einfach Ehrgeiz und Können entgegen. So manche Eltern waren durchaus erstaunt, was ihre Kinder da im Laufe eines Jahres wieder dazu gelernt hatten. Spannende Spiele mit manchmal überraschendem Ausgang führten bei den jungen Sportlerinnen und Sportlern dazu, dass sie irgendwie alle als Sieger nach Hause gehen konnten. Aber wie es im Sport nun einmal so ist, wurden natürlich auch die Podestplätze in den zwei ausgetragenen Kategorien ausgespielt.
In der Gruppe B siegte Nina Huber vor Leon Muckelberg. Nach spannendem Endspiel gewann in der Gruppe A schließlich Elias Kuhn vor Annika Obermayer als Zweitplazierte und Lorenz Lannig, der den dritten Platz belegte. Neben Medaillen und Urkunden überreichte Abteilungsleiter Thomas Müller am Ende allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch ein DJK-T-Shirt und hatte damit den Geschmack der Jüngsten in der Tischtennisabteilung der DJK Tiefenthal offensichtlich genau getroffen.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden