Montag, 17.01.2022

Spielvereinigung Roßbach – Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Spielvereinigung Roßbach

Leidersbach
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Donnerstag, den 14. Oktober fand die Jahreshauptversammlung im Sportheim Roßbach statt. Nach den Begrüßungsworten von Bernd Reinhart gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute den Verstorbenen des Vereins...
Am Donnerstag, den 14. Oktober fand die Jahreshauptversammlung im Sportheim Roßbach statt. Nach den Begrüßungsworten von Bernd Reinhart gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute den Verstorbenen des Vereins.
Schriftführerin Angelika Krug gab die statistischen Mitgliedszahlen bekannt, aufgegliedert in die Abt. Fußball, Aerobic und Damengymnastik. Veranstaltungen fanden nicht statt, durch das fleißige Sammeln für die Rewe-Aktion „Scheine für Vereine“ konnten viele Sportgeräte und Hilfsmittel ausgewählt werden.
Einen umfangreichen Einblick in die verschiedenen Bereiche und Aktivitäten erhielten die Anwesenden durch die einzelnen Berichte.
Als sportlicher Leiter gab Timo Stapf einen Abriss über das schwierige Auf und Ab während der Coronazeit. Letztendlich wurde die Runde abgebrochen und man stieg in die A-Klasse auf. Hoffnungsvoll schaut der Verein auf aktuell 7 aktive Roßbacher A-Jugendspieler, die die Mannschaft in den nächsten zwei Jahren verstärken können und auf den neuen Trainer Christoph Röth.
Jugendleiter Stefan Krug gab Information über den Stand der einzelnen Jugendmannschaften der JFG weiter. Leider gibt es z.Zt. keinen Trainer aus Roßbach für den Jugend- und Kinderbereich. Er bat um Unterstützung bei den jungen Fußballern.
Die Online-Übungsstunden bei den Aerobic-Damen wurden sehr gut angenommen und die Frauen-Gymnastikgruppe übte in den Sommermonaten mit Begeisterung auf der Freizeitanlage.
Bernd Reinhart als Leiter der sportlichen Anlagen teilte mit, dass coronabedingt der letzte große Schritt im Bereich der Sportheimsanierung auf das Frühjahr 2022 verlegt werden muss. Aber es fand ein Arbeitseinsatz im Außenbereich mit reger Beteiligung statt.
Einen detaillierten Kassenbericht legte Thomas Pawlik vor, ihm wurde eine einwandfreie Buchführung von den Kassenprüfern bescheinigt. Die Kassenverwaltung und die alte Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.
Angelika Krug, die seit 2009 als Schriftführerin fungierte, legte ihr Amt nieder. Bernd Reinhart dankte ihr für das Engagement, vor allem als erste Frau in der Vorstandschaft.
Nach einer kurzen Pause fanden die turnusmäßigen Neuwahlen statt. Die Vorstandschaft stellt sich mit folgenden Verantwortlichen auf: Timo Stapf (sportlicher Bereich), Stefan Krug (Jugend+Breitensport), Bernd Reinhart (bauliche Anlagen), Sven Glotzbach (Finanzen), Bastian Glotzbach (Veranstaltungen/Wirtschaft), Larissa Röth (Schriftführerin).
Bernd Reinhart bedankte sich bei allen für die Unterstützung. Erfreut ist er darüber, dass es keinen Mitgliedsschwund gegeben hat und die Zuschauerzahlen bei den Fußballspielen gestiegen sind.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!