Samstag, 04.12.2021

Neuwahl beim VdK Kleinwallstadt

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Sozialverband VdK

Miltenberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

2021-11-17__20__Kleinwallstadt____Copyright-by-OSSI
Bild: von links nach rechts Horst Schubert, Wolfgang Bonn, Alfred Knüttel, Karlheinz Kempf, Jörg Serozinski, Erwin Franz, Monika Zöller, Peter Jung. Auf dem Bild fehlt Manfred Schüssler
Foto: VdK OV Kleinwallstadt, Horst Schubert
Über ein durchwachsenes Verbandsjahr konnte der alte und neue Vorsitzende des Sozialverbandes VdK Bayern, Ortsverband Kleinwallstadt Erwin Franz im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Neuwahl in der Zehntscheune berichten...
Über ein durchwachsenes Verbandsjahr konnte der alte und neue Vorsitzende des Sozialverbandes VdK Bayern, Ortsverband Kleinwallstadt Erwin Franz im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Neuwahl in der Zehntscheune berichten. Leider lässt die aktuelle Situation, wie in den Monaten zuvor, auch erneut nicht die gewohnten Veranstaltungen des VdK zu. Mit Rücksicht auf die Gesundheit und das Wohl seiner Mitglieder war der vollgestopfte Veranstaltungskalender für die Jahre 2020 und 2021 Makulatur. Mit dem Gesamtvorstand hofft Franz nun auf bessere Zeiten
für das kommende Jahr. Jörg Serozinski, der für die Ausflüge zuständig ist, teilt diese Hoffnung mit seinem Vorsitzenden.
Mitgliederzuwachs
Über Mitgliedszuwachs und einen aktuellen Mitgliederstand berichtete Alfred Knüttel.
Der Ortsverband zählt aktuell 397 Mitglieder mit weiterhin steigender Tendenz. Das Vertrauen der Menschen in den Sozialverband sei groß. Der für die Finanzen zuständige Horst Schubert bestätigte geordnete finanzielle Verhältnisse im örtlichen Verband. Somit stand der Neuwahl des Vorstandes nichts mehr im Wege. Die Neuwahl ergab folgende Ergebnis: Vorsitzender Erwin Franz, sein Stellvertreter ist Jörg Serozinski, Schriftführer Peter Jung und Kassier Horst Schubert, Vertreterin der Frauen Monika Zöller. Beisitzer sind Alfred Knüttel, Karlheinz Kempf und Manfred Schüssler. Delegierte für den Kreisverbandstag sind Erwin Franz und Jörg Serozinski. Die bisherige Vertreterin der Frauen Frau Renate Kasper hatte nicht mehr kandidiert.
Eine verlässliche und gute Arbeit für die Senioren und Menschen mit Handicap bescheinigte der stellvertretende Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt Hofstetten und Hausen, Michael Bein. Der VdK sei aus dem örtlichen Vereinsleben nicht mehr wegzudenken.
Dass der Sozialverband VdK klare Kante zeigt, berichtete der Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn.
Die Forderung aus der vergangenen landesweiten Aktion „Sozialer Aufschwung jetzt!“ werden auch nach der Bundestagswahl aufrechterhalten, unter anderem eine ganz dringende Reform der gesetzlichen Rentenversicherung und Leistungsverbesserung in der Pflegeversicherung.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!