Weihnachtsfeier des Seniorenkreises Heinrichsthal – sich gemeinsam auf den Weg machen hin zur Geburt Jesu und in eine neues Jahr

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Seniorenkreis-Heinrichsthal

Heinrichsthal
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Seniorenkreis_Weihnachtsfeier_2019203
Horch was kommt von draussen rein...Nikolaus bei den Senioren
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Seniorenkreis_Weihnachtsfeier_20192010
Bürgermeister Schramm hält kurze Ansprache
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Seniorenkreis_Weihnachtsfeier_20192023
Miteinander lachen
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Gemeinsam statt einsam verbrachten 15 Damen einen besinnlichen Nachmittag und stimmten sich auf die kommende Weihnachtszeit ein. Und wie es so üblich ist an Festtagen, kam auch hier reichlich Besuch in die traute Runde...

Gemeinsam statt einsam verbrachten 15 Damen einen besinnlichen Nachmittag und stimmten sich auf die kommende Weihnachtszeit ein. Und wie es so üblich ist an Festtagen, kam auch hier reichlich Besuch in die traute Runde. Drei Damen möchten sich zukünftig dem Seniorenkreis anschließen, worüber sich alle sehr freuten. Drei weitere besondere Gäste, nein nicht die Heiligen Drei Könige, sondern Bürgermeister Guido Schramm, Pfarrer Manfred Hock und Diakon Dieter Heßler waren ebenfalls gern gesehen und verbrachten mit den Seniorinnen einige schöne Stunden.

Nach Kaffee und Kuchen sorgte eine Geschichte, die eine Dame mitgebracht hatte für viele Lacher. Ein Kind erzählt darin, wie der „Apfent“ im Familienalltag für so manche Herausforderung sorgt, die es kreativ zu lösen gilt - quasi aus dem Nähkästchen geplaudert.

Wie schön, dass sich auch die Kindergartenkinder vom Haus für Kinder extra auf den Weg machten um den Damen ein paar Lieder zum Besten zu geben und sogar ein Gedicht vorzutragen. Der Applaus sprach für sich und ließ die Kinderherzen höher schlagen.

Der Bischof Nikolaus kam zu Besuch und überreichte ein kleines Präsent. Dieses Jahr gab es wieder Fotos der Treffen für das persönliche Album und eine Christbaumkugel mit Gruppenfoto, so sind alle auch an Weihnachten verbunden. Wie passend, dass auch der Bürgermeister ein Geschenk in Bildern hatte, nämlich ein Kalender mit Aufnahmen von Heinrichsthal. Er ließ in seiner kurzen Ansprache verlauten, dass es 2020 einmal im Monat eine Seniorensprechstunde der Seniorenbeauftragten geben wird und dass auch weiterhin besonderes Augenmerk auf die älteren Bürgerinnen und Bürger gelegt werden wird. Wie jedes Jahr lud die Gemeinde die Damen zum Abendessen ein.

Weihnachten ein Fest der Sinne, deshalb durfte immer eine Person einen Zettel ziehen auf dem ein Lied stand, das angesummt und erraten werden musste und anschließend wurde es gemeinsam gesungen. Verschiedene Plätzchenkrümel galt es danach zu erschmecken. Natürlich ein leichte Aufgabe für die Weihnachtsbackprofis.

Eine gelungene Feier und ein entspannter Jahresabschluss. Das neue Jahr verspricht schon jetzt mit den vielen neue Terminen bunt, fröhlich und bewegt zu werden. Unterwegs sein – das neue Jahresthema. Das erste Treffen findet am 09. Januar 2020 ab 14 Uhr bei „Christl“ statt.
Alle Termine finden Sie auch auf der Homepage der Gemeinde Heinrichsthal unter der Rubrik Senioren.
„Ich werde Weihnachten in meinem Herzen ehren und versuchen, es das ganze Jahr hindurch aufzuheben.“ (Charles Dickens)

Das wünscht der Seniorenkreis Ihnen / Euch allen!!!
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!