Hötterer Kerb, ein 75. Geburtstag und eine Andacht - 2 Feste, 2 Tage - volles Programm beim Heinrichsthaler Seniorenkreis

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Seniorenkreis-Heinrichsthal

Heinrichsthal
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Andacht Kerbmontag
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Andacht am Kerbmontag
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Seniorennachmittag auf der Kerb 2021
Foto: Seniorenkreis-Heinrichsthal
Man soll die Feste feiern, wie sie fallen und jetzt erst recht, wo man wieder darf. Die „Hötterer Kerb“ und der 75. Geburtstag des KSV Heinrichsthal e.V. wurde von den Damen des Seniorenkreises genutzt, um gleich zwei Tage hintereinander zusammen unterwegs zu sein...
Man soll die Feste feiern, wie sie fallen und jetzt erst recht, wenn man wieder darf.
Die „Hötterer Kerb“ und der 75. Geburtstag des KSV Heinrichsthal e.V. wurde von den Damen des Seniorenkreises genutzt, um gleich zwei Tage hintereinander zusammen unterwegs zu sein.
Traditionell richten die Vereine normalerweise den Kerbmontag als Seniorennachmittag aus, diesmal war es eben ein Sonntag.
Aber Hauptsache mal wieder ein Fest und etwas Abwechslung im Alltagstrott.
Bei Kaffee und Kuchen auf dem Sportplatz genossen die Seniorinnen den Trubel und die Heiterkeit. Schließlich war es das erste Treffen nach sehr sehr langer Zeit. Man hatte sich so viel zu erzählen und die strahlenden Gesichter sprachen Bände. Endlich wieder mittendrin im Leben.

Am Montag danach ging es etwas besinnlicher zu. In einer kleinen Andacht, mit Herrn Pfarrer Manfred Hock, fand sich Zeit zum gemeinsamen Gebet und das Andenken, an all jene, die nicht mehr dabei sein können.

Ein Aufruf in eigener Sache: Der Seniorenkreis Heinrichsthal freut sich immer über neue Gesichter. Das Jahresprogramm ist bunt gemischt, von gemütlichem Beisammensein bis hin zu dem ein oder anderen Ausflug. Sofern es die Corona-Auflagen erlauben. Was gemacht wird, bestimmen die Senioren am Anfang des Jahres natürlich mit. Auch wenn bis jetzt nur Damen zu der Runde gehören, es sind Männer immer herzlich willkommen. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!