Dienstag, 25.09.2018

PC-Kurse für Senioren: der Seniorenbeirat Großwallstadt berichtet

Die Teilnehmer einer PC-Schulung in der ?Alten Schule? mit Herrn Hubert Heift, Frau Annette Dick, Frau Christine Eidelloth, Herrn Bürgermeister Roland Eppig, Frau Brigitte Höflich, Herrn Martin Büchler, Frau Silvia Buhler (von rechts nach links)
Seniorenbeirat
Montag, 23. 07. 2018 - 15:03 Uhr

Seit Mai 2018 werden kostenlose PC-Kurse für Senioren im Seniorenraum der „Alten Schule“ angeboten. In kleinen Gruppen von 4 Teilnehmern erfolgt die Einführung in die Verwendung eines Computers und die Grundlagen verschiedener Programme: Windows, Office mit Word, Excel, PowerPoint, Painting, E-Mail...

Seit Mai 2018 werden kostenlose PC-Kurse für Senioren im Seniorenraum der „Alten Schule“ angeboten. In kleinen Gruppen von 4 Teilnehmern erfolgt die Einführung in die Verwendung eines Computers und die Grundlagen verschiedener Programme: Windows, Office mit Word, Excel, PowerPoint, Painting, E-Mail und das Surfen im Internet. Dabei werden spezielle Wünsche ebenso wie die Lerngeschwindigkeit der Senioren berücksichtigt. Bei der Einteilung der Gruppen werden Anfängergruppen und Fortgeschrittenengruppen gebildet - je nach Vorkenntnissen.

Die Kurse werden durch den Seniorenbeirat organisiert. Herr Hubert Heift und Herr Thomas Fleckenstein übernehmen ehrenamtlich und unentgeltlich die Vermittlung der PC-Kenntnisse.

Im Rahmen eines Informationsabends am 05.04.2018 stellten sich beide Referenten vor und beantworteten Fragen zu Kursen. Anschließend wurden sofort 5 Gruppen mit jeweils 4 Teilnehmern gebildet, die nachmittags durch Herrn Hubert Heift und am Abend durch Herrn Thomas Fleckenstein unterrichtet wurden. Jede Kurseinheit erstreckte sich über 4x2 Stunden.

Die Initiative für PC-Schulungen für Senioren ging von Herrn Hubert Heift aus, der zur Jahreswende 2017/2018 auf Bürgermeister Eppig von Großwallstadt zuging und ihm anbot, ehrenamtliche PC-Kurse für Senioren abzuhalten. Von dieser Idee begeistert schloss sich Herr Thomas Fleckenstein der Unternehmung an.
Herr Bürgermeister Eppig und der Gemeinderat Großwallstadts nahmen das großzügige Angebot sofort an und übernahmen die Kosten für 5 Laptops, einem Drucker und einem WLAN-Anschluss im Seniorenraum der „Alten Schule“.
Grundlegendes PC-Wissen eröffnet für Senioren die Möglichkeit, auf diesem Weg am gesellschaftlichen Leben besser teilzuhaben. Die Kommunikation mit Familie und Freunden, gerade bei Senioren mit Handicaps und Einschränkungen, verbessert die Möglichkeit der sozialen Kontakte - auch über große Entfernungen.

Der bisherige Verlauf der Kurse mit insgesamt 7 Gruppen á 4 Personen zeigt, wie groß das Interesse an einem solchen Angebot vor Ort ist. Nachdem noch weitere 10 Personen auf der Warteliste stehen, werden die Kurse im September/Oktober 2018 fortgesetzt bzw. wiederholt. Für die Kurse können sich alle interessierten Großwallstädter melden: absolute Anfänger, Anfänger, Fortgeschrittene und Teilnehmer an früheren Kursen, die ihr Wissen vertiefen wollen.

Infoabend: 30.07.2018 um 19:00 Uhr in der „Alten Schule“ im Seniorenraum statt.

Büchler

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden