Haustürbesuche mit Blumengruß für Spätlese-Senioren

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Seniorenbegegnungsstätte Spätlese

Niedernberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Blumenaktion Spätlese
Die Blumenstöckchen für die Haustürbesuche werden von der Spätlese-Leitung abgeholt.
Foto: Birgit Roth
In diesem Jahr wurden wir alle ausgebremst von einem Virus, das für uns mit bloßem Auge nicht mal sichtbar ist. Wir sollten uns nicht nahekommen – wollten uns aber dennoch nahe bleiben. So war Kreativität gefordert...
In diesem Jahr wurden wir alle ausgebremst von einem Virus, das für uns mit bloßem Auge nicht mal sichtbar ist. Wir sollten uns nicht nahekommen – wollten uns aber dennoch nahe bleiben. So war Kreativität gefordert. Neben vielen anderen Ideen, die wir umgesetzt haben, wollten wir unsere Senioren nun doch wieder mal persönlich sehen und sprechen. Natürlich haben wir immer wieder miteinander telefoniert, persönlich hatten wir uns aber seit den letzten Minikonzerten nicht mehr getroffen. So haben wir uns zu Abstands-Haustür-Masken-Besuchen aufgemacht. Was für eine Freude für alle, wenn Türen oder Fenster geöffnet wurden, um zu sehen, wer geklingelt hat. Alle Spätlese-Besucher, die wir erreicht haben, waren gut gelaunt und trotz der angespannten Situation positiv gestimmt. Natürlich wünschen sich alle, dass wir auch die normalen Spätlese-Nachmittage wieder fortsetzen können. Leider ist dies aber in absehbarer Zeit nicht möglich. So machen wir das Beste daraus und erfreuen uns an den schönen Dingen, die uns trotz allem geblieben sind. Um die gute Stimmung noch zu verbessern, kamen wir selbstverständlich nicht mit leeren Händen. Beim Blumenhaus Fecher in Niedernberg hatten wir für die Senioren farbenfrohe Blumenstöckchen erstanden, die wir bei den Besuchen als kleines Geschenk überreichen konnten. Mit einem "Wir denken an Euch - Spätlese" Stecker versehen, sollen sie daran erinnern, dass wir zusammen halten und aneinander denken. Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Überraschung bei allen so gut angekommen ist und haben schon weitere kleine Events in Planung! So werden wir ganz sicher diese aufgezwungene Durststrecke gut bewältigen und uns umso mehr freuen, wenn wir uns alle in entspannter Atmosphäre wieder treffen können.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!