Gymnastik, Singen und Gedächtnistraining mit viel Spaß

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Seniorenbegegnungsstätte Spätlese

Niedernberg
1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

SpC3A4tlesebesucher20beim20gemeinsamen20singen
Besucher beim Singen
Foto: Martina Eickhoff
Am Mittwoch hatten wir nach der Begrüßung erst mal Zeit ausgiebig miteinander zu plaudern. Lyn zeigte uns einige lustige Gymnastik-Übungen im Sitzen. Mund, Zunge, Kiefer und Kopf wollen täglich gezielt bewegt werden...
Am Mittwoch hatten wir nach der Begrüßung erst mal Zeit ausgiebig miteinander zu plaudern. Lyn zeigte uns einige lustige Gymnastik-Übungen im Sitzen. Mund, Zunge, Kiefer und Kopf wollen täglich gezielt bewegt werden. Diese Übungen können wir zu Hause wiederholen um unsere Muskulatur in Gesicht und Hals zu stärken.
Eine leckere Kaffeepause mit großer Kuchenauswahl versüßte uns den Nachmittag.
Mit Qi-Gong Übungen im Sitzen ging es weiter. Eine Entspannungsreise führte uns auf eine kunterbunte Blumenwiese.
Hilde und ihre Mundharmonika begleiteten uns beim Singen einiger Lieder aus dem schönen Heft von Ludwig Ritter. Damit ließen wir den Nachmittag fröhlich ausklingen.
Das Gedächtnistraining führte uns in den Wald. Die Namen einiger Waldtiere standen an der Tafel. Doch: „Huch! -- das liest sich aber schwer. Die Buchstaben sind ja durcheinandergefallen. Lasst uns versuchen sie zu ordnen und herausfinden um welches Tier es sich jeweils handelt“. Es wurde z.B. aus dem HICÖNREHCHEN das EICHHÖRNCHEN. Dieses hatten wir dann als Bild beim Verbinden der Zahlen von 1 bis 94 und erfreuten uns an dem niedlichen Tier das durch unsere Hände entstand. Mit Bild-SUDOKU lernten wir eine neue Rätselvariante kennen. Es gab ein vorgegebenes Feld mit Bildern und freien Plätzen. Unsere zur Verfügung stehenden Papierblättchen, mit den benötigten Bildern, ordneten wir den leeren Plätzen zu. Mit einem Wortsuchspiel ging es weiter. In einem Kasten voller Buchstaben galt es, vorgegebene Wörter zu finden. Mit Eifer und rauchenden Köpfen waren alle dabei.
Die Kaffeepause nahmen wir dankbar an. Kaffee und Kuchen wurde gereicht und schmeckten uns heute wieder besonders.
Gut gestärkt bezogen wir anschließend die vorbereiteten Spieletische. TRIOMINO (–> Oläische haast des bei uns in der Spätlese) und RUMMICUB standen zur Auswahl. Mit Spaß am Spiel und viel Freude miteinander, klang der Nachmittag aus.

Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!