Ausflug des Selbsthilfe bei Depressionen e.V.

Unser Echo: Ein Beitrag der Gruppe Selbsthilfe bei Depressionen e.V.

Aschaffenburg
< 1 Min.

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bild20Frankfurter20RC3B6mer
Foto: liedermacher
Der Selbsthilfeverein besucht den Frankfurter Zoo ASCHAFFENBURG. Der Selbsthilfe bei Depressionen e.V. organisiert Selbsthilfegruppen für Menschen im Großraum Aschaffenburg, die unter Depressionen (inkl...
Der Selbsthilfeverein besucht den Frankfurter Zoo

ASCHAFFENBURG. Der Selbsthilfe bei Depressionen e.V. organisiert Selbsthilfegruppen für Menschen im Großraum Aschaffenburg, die unter Depressionen (inkl. Burnout), Ängsten oder Panikattacken leiden. Um die soziale Kompetenz der Gruppenmitglieder zu stärken, lädt er diese regelmäßig auch zu gemeinschaftlichen, gruppenübergreifenden Aktivitäten ein.

So führte der erste von zwei Tagesausflügen im Jahr 2017 die Teilnehmer nach Frankfurt am Main. Mit einem Bus des Reiseveranstalters „Reisen ohne Grenzen“, der gemeinnützige Projekte im Raum Aschaffenburg unterstützt, besuchten sie die hessische Metropole am Main. Die ersten Stunden des Aufenthalts widmeten sie dem Frankfurter Zoo. Dessen weitläufiges Gelände bot Gelegenheit, Tiere vielfältiger Gattungen zu sehen. Nicht jeder der Besucher genoss diese Vielfalt, die „Käfighaltung“ von Wildtieren wie Löwen, Nashörnern oder Wölfen gab Anlass zu kontroversen Diskussionen unter den Teilnehmern.

Nach Ende dieser zoologischen Studien ging es in Richtung Innenstadt, wo bis zur Abfahrt des Busses noch einige Stunden zur freien Verfügung blieben. So nützten die Teilnehmer diese Gelegenheit, um rund um den Frankfurter Römer das schöne Frühlingswetter zu genießen. Ziel des nächsten Ausflugs wird im Herbst Rüdesheim am Rhein sein. Dort steht u.a. eine Schifffahrt zum Loreleyfelsen auf dem Programm.

Manfred Fuchs

Kontaktdaten:

Internet: www.redenundhandeln.de
E-Mail: info@redenundhandeln.de
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!